Du bist nicht angemeldet.

BISschen Auto

Dieseltanker

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 133

Wohnort: Bad Laasphe

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 28. August 2017, 19:37

@jazda711

Gibt es schon was neues?
Stellst Du mal paar Bilder ein? :Autospiel:
Signatur von »BISschen Auto« Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwärtskommen - fürchte Dich nur vor dem Stehenbleiben.
Die Langsamkeit bietet die Chance, das, was wir tun, auch zu erleben 8o

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BISschen Auto, verfasst am Montag, 28. August 2017, 19:37 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 142

Wohnort: Leutkirch

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

R V
-
W P 7 0 0
  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. August 2017, 21:14

Ok, da war ja ein 126 er PickUp mit 127 er Motor bei EBay Kleinanzeigen. Also gehen könnte es vielleicht, fragt sich nur was es kostet und ob es sinnvoll ist.
Wenn der Motor vorne sitzt wie beim Punto, ist das Ding eh nicht fahrbar weil hinten viel zu leicht!
Mit Sicherheit muss man ein geräusch - und Abgsagutachten machen lassen. Das Abgasgutachten allein kostet schon knapp 2000 Euro!
Signatur von »Jürgen Illtz« www.labestiabianca.de

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Mittwoch, 16. August 2017, 21:14 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 142

Wohnort: Leutkirch

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

R V
-
W P 7 0 0
  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. August 2017, 09:37

Normal brauchst du dazu COC Papiere. Die gibt es aber erst ab 2004

Zertifikate COC kann man nur für PKW, Motorräder (ab Baujahr 2004) und Nutzfahrzeuge (die nicht älter als Jahr 2010-2011 sind) erstellen.

Gibbet für den 126 er nicht ( Nachfrage bei FiAT Polen)

Nu stellt sich die Frage, was ist ein " anerkanntes ausl. Zulassungsdokument?"
Ich denke das muss man mit der Zulassungsstelle absprechen.
Unabhängig davon wird es wohl schwer für einen 126 er mit Puntomotor deutschen TÜV zu bekommen. Wird schon an der Bremse scheitern. Eintragung Scheibenbremse ist auch extrem schwer geworden. Fischer schafft das wohl noch.
Ich seh da eher schwarz für eine deutsche TÜV Abnahme
Signatur von »Jürgen Illtz« www.labestiabianca.de

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Mittwoch, 16. August 2017, 09:37 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

5. Gang Sucher

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016

Beiträge: 1 145

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 15. August 2017, 23:41

Dette,das gilt für Neuwagen!

Nö. Steht da anders, und deckt sich mit der Auskunft meiner Zulassungsstelle.

index.php?page=Attachment&attachmentID=18461

Möglicherweise gibt's da länderspezifische Unterschiede.
Das habe ich nicht weiter recherchiert.
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Dienstag, 15. August 2017, 23:41 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


11

Dienstag, 15. August 2017, 23:20

Da hätte ich ja für meinen,kein Vollgutachten gebraucht.Das hätte mir mein Tüver schon gesagt,wenn es so wäre.Ist aber nicht so!Dette,das gilt für Neuwagen!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers borisa290, verfasst am Dienstag, 15. August 2017, 23:20 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »borisa290« (15. August 2017, 23:21) aus folgendem Grund: 1


dette ecker

5. Gang Sucher

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016

Beiträge: 1 145

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 15. August 2017, 23:02

Das hat mich doch nicht in Ruhe gelassen:

http://www.autokauf.org/coc-papiere/#Wie…r-das-Auto-gibt

Da steht zu lesen, dass bei EU-Fahrzeugen mit EU-Zulassungsunterlagen eine Hauptuntersuchung reicht, wenn.......
Als 'Kann-Bestimmmung' ist ergänzt, dass zusätzliche Untersuchungen angeordnet..... werden können.

Erst wenn das alles nicht passt muss ein Untersuchung nach Paragraph 21 (Vollgutachten) gemacht werden.

Fazit: Wie so oft sind wir in Gottes Hand ( oder sonstigen Kräften), wenn es um Zulassungen, Eintragungen usw. geht. :thumbup:

Ich bleibe dabei;
Mit gültigen polnischen Zulassungspapieren (und passendem Baujahr) braucht es keine Vollabnahme.

Ich bleibe da optimistisch :rauchen:
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Dienstag, 15. August 2017, 23:02 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Beiträge: 90

Wohnort: Eberdingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 15. August 2017, 22:06

Ich galube auch das es nicht geht. Aber anderst herum wenn es gut gemacht ist und mein 22Jähriger Tüv rüfer nebenan der nen 2016er Golf fährt rein visuell einen Punto Motor von einem anderen unterscheiden kann?
Ahnung haben die keine. Das ist fpr mich da gleiche wenn du in deinem Moped nen 70ccm Satz hast aber 50ccm in den Papieren. Sieht keiner aber funktioniert.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers automobile-adamskI, verfasst am Dienstag, 15. August 2017, 22:06 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

5. Gang Sucher

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016

Beiträge: 1 145

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 15. August 2017, 20:27

Wenn es kein Umzugsgut ist,brauchst Du Vollgutachten,was in dem Fall so gut wie unmöglich ist.Andere Aussage der Zulassungstelle ist schlicht falsch....

da bin ich mal gespannt, wenn ich mit dem Joghurtbecher vorfahre...
Mir hat man es bei der Zulassungsstelle (Kreis Wesel, NRW) anders gesagt. Auch deshalb denke ich, dass "jazda711" bei seiner Zulassungsstelle nachfragen soll. Nicht umsonst gibt es "el" und "elx" mit deutscher Zulassung, die nicht Umzugsgut sind / waren.
Dette :50:
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Dienstag, 15. August 2017, 20:27 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dette ecker« (15. August 2017, 20:30) aus folgendem Grund: nö


7

Dienstag, 15. August 2017, 19:36

Wenn es kein Umzugsgut ist,brauchst Du Vollgutachten,was in dem Fall so gut wie unmöglich ist.Andere Aussage der Zulassungstelle ist schlicht falsch.Beim Umzugsgut hat die Emisionsklasse und Baujahr nicht zu interessieren.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers borisa290, verfasst am Dienstag, 15. August 2017, 19:36 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

5. Gang Sucher

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016

Beiträge: 1 145

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 15. August 2017, 19:11

Baujahr / Schadstoffklasse hatte ich bei meinen ersten Ausführungen nicht bedacht.
Mein 'Pflegefall' ist Bj. 89. Da ist das kein Problem.
Wenn es um die Schadstoffklasse geht, dann könnte der Trumpf 'Umzugsgut' stechen.
Mir ist ganz konkret gesagt worden, dass ich mit polnischen Papieren und deutschem TÜV die deutsche Zulassung bekomme. EU sei Dank.
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Dienstag, 15. August 2017, 19:11 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


5

Dienstag, 15. August 2017, 17:13

Die Umzugsgut-Regelung gilt nur,wenn das Fahrzeug auf Dich mindestens 6 Monate zugelassen ist!
http://www.tuev-sued.de/auto_fahrzeuge/z…eugen/umzugsgut

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers borisa290, verfasst am Dienstag, 15. August 2017, 17:13 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


BISschen Auto

Dieseltanker

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 133

Wohnort: Bad Laasphe

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 15. August 2017, 16:18

Also ich kann mir nur schwer vorstellen das so etwas ohne kostspielige Gutachten durch den deutschen TÜV geht. Allein schon wegen der Trommelbremsen. Kann mich aber auch täuschen. Versuch macht schlau. Halte uns bitte am laufenden. Und wie schon geschrieben - Bilder wären schön.
Signatur von »BISschen Auto« Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwärtskommen - fürchte Dich nur vor dem Stehenbleiben.
Die Langsamkeit bietet die Chance, das, was wir tun, auch zu erleben 8o

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BISschen Auto, verfasst am Dienstag, 15. August 2017, 16:18 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Zwergziege

Tuning Anfänger

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2006
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2007
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2008
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2010
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2012
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2013
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 6 393

Wohnort: Remscheid-NRW

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

-- R S
-
B J 7 6 H
  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 15. August 2017, 13:39

Hy ,
wenn es doch in den Papieren so eingetragen ist müßte es problemlos gehen.
Da Bj. Wohl vor 92' würde wohl Euro 0 eingetragen. .sprich cq.25.50 Euro pro 100 ccm..
Bei einem eingetragenen jungeren Bj wirds wegen der Abgade schwer...
Signatur von »Zwergziege« Mit freundlichen Grüßen

Christian Werner

Fiat 126 in Verde Prato 336.Gebaut 12/1975 in Turin.Erstzulassung 04/1976 in Kassel als Steinwinter 250 L. Seit 2005 in meinem Besitz :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Zwergziege, verfasst am Dienstag, 15. August 2017, 13:39 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

5. Gang Sucher

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016

Beiträge: 1 145

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. August 2017, 13:20

Meiner Meinung nach musst du mit den polnischen Papieren zum Strassenverkehrsamt. Da lass dir erklären wie es geht.
Ich denke du brauchst nur deutschen TÜV.
Ich habe so einen ähnlichen 'Pflegefall'. Da hat mir mir das Vorgehen so erklärt.

Zeige mal Bilder vom Umbau.
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Dienstag, 15. August 2017, 13:20 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


jazda711

Forum Neuling

  • »jazda711« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Wohnort: Augsburg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. August 2017, 12:24

126 Bis mit 1.2 motor von Punto

Hallo ich habe ein Fiat 126 Bis mit 1.2 motor und getriebe von Punto. Ich habe alles in Polen gemacht. Ich habe Polnische fahrzeugschein und gutachten. Auto hat Polnische Tüv bekommen und in fahrzeugschein steht hubraum 1242ccm. Jetzt ich will diese auto hier bringen zu Deutschalnd, anmelden und fahren. Ich weiß das ich muss vollabnahme machen aber ich wieß nicht ob ich überhaupt Tüv bekomme. Wird schwer sein?

Wenn ich hab irgendwas falsch geschrieben - sorry, mein Deutsch ist nicht gut.

Ich kann in Polnisch schreiben wenn jemand können das übersetzen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers jazda711, verfasst am Dienstag, 15. August 2017, 12:24 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 439 | Besucher gestern: 1 175 | Besucher gesamt: 9 604 952 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 328,22 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01