Du bist nicht angemeldet.

Dieter

Forum Durchsucher

  • »Dieter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 4. Dezember 2017, 19:39

Genau so kenne ich es auch nur.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dieter, verfasst am Montag, 4. Dezember 2017, 19:39 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Beiträge: 5 545

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

4

Montag, 4. Dezember 2017, 19:36

Ich hatte bei den 126 mit kleinen Lochkreis noch NIE unterschiedliche Schrauben.

Egal ob vorne oder hinten. BIS, Lufti, ELX, alle gleich.

Erste Serie mit großem Lochkreis hat natürlich M10.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Montag, 4. Dezember 2017, 19:36 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Dieter

Forum Durchsucher

  • »Dieter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 4. Dezember 2017, 19:32

Vielen Dank,
werde mal beim Gerstl nachschauen. Mein Nachschlagewerk ist das Handbuch für den technischen Kundendienst. Da steht nix von Vergaser. Aber da ich gerade die Seite 31 im Kapitel Aufhängung und Räder aufgeschlagen habe: Radschrauben vorne M 12 x 1,25, Radschrauben hinten M 12 x 1,5.
Das kann ich mir nun gar nicht vorstellen. Die Radschrauben sind doch alle gleich (ich denke M12 x 1,25) ?(

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dieter, verfasst am Montag, 4. Dezember 2017, 19:32 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 206

Wohnort: Leutkirch

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

R V
-
W P 7 0 0
  • Private Nachricht senden

2

Montag, 4. Dezember 2017, 19:04

Techt. Handbuch 126 BIS
Seite 31 stehen alle Vergaserdaten!

Was hast den da für ein Buch? Normal steht da alles drin

Geh mal auf die Seite vom Axel Gerstl, da rechts auf Download, Datenblätter.
Da ist das Datenblatt vom BIS mit allen Daten, auch vom Vergaser.
Signatur von »Jürgen Illtz« www.labestiabianca.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jürgen Illtz« (4. Dezember 2017, 19:16) aus folgendem Grund: erg

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Montag, 4. Dezember 2017, 19:04 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Dieter

Forum Durchsucher

  • »Dieter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 4. Dezember 2017, 17:58

Bis Vergaser Weber 30DGF 3/151

Hallo zusammen,
auf meinem Bis fahre ich den o.a. Weber Vergaser. Leider finde ich zu diesem Vergaser keine technischen Unterlagen. Im Werkstatt Handbuch für den Bis ist gar kein Vergaser beschrieben. Ich wollte diesen Vergaser gerne "überholen" reinigen/einstellen, da beim beschleunigen die 2. Stufe nicht einsetzt und der Wagen in die Knie geht und kein Gas mehr annimmt. Der gleiche Vergaser aus einem anderen Fahrzeug funktioniert einwandfrei und der Motor läuft unter allen Bedingungen perfekt. Außer demontieren, reinigen, Düsen mit Pressluft durchblasen habe ich noch nichts weiter an diesem Vergaser gemacht. Eine Besserung hat das aber nicht ergeben. :58: Hat jemande eine Idee? Technische Unterlagen ?

Gruß Dieter

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dieter, verfasst am Montag, 4. Dezember 2017, 17:58 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 270 | Besucher gestern: 2 214 | Besucher gesamt: 9 948 945 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 409,17 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01