Du bist nicht angemeldet.

Frage Lenkgetriebe

Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 298

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 21:30

Die Bilder sind in meiner Magenta Cloud (siehe Signatur)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Mittwoch, 6. Dezember 2017, 21:30 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


nismo

Dieseltanker

Beiträge: 105

Wohnort: UK

Diesen Fiat habe ich: Umbau

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 7. Juni 2011, 16:38

Edit: falsches forum, sorry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nismo« (7. Juni 2011, 16:39)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers nismo, verfasst am Dienstag, 7. Juni 2011, 16:38 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 298

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 9. November 2010, 16:18

Weiter geht's,
als erstes wurde der Deckel abgeschraubt und das alte Öl ausgeleert.
Die bestehenden Einstellwerte mit wasserfestem Stift markiert.
Dannach der Deckel mit dem kleinen Simmerring abgeschraubt und das Lenksegment durch den großen Deckel herausgezogen, ebenso wurde die Exzenterbüchse aus dem Gehäuse entnommen. Zur Überraschung ist unter der "Festhalteplatte" dieser Büchse noch ein O-Ring der bei dem neuen Dichtsatz aber fehlt.
Die Kronenmutter der Lenkschnecke wurde entfernt und die Lenkschnecke im Schraubstock herausgedrückt.
Im Anschluss wurde alles nochmals gereinigt (Messingbürste, Spülschwamm und Läppleinen) um einen problemlosen Zusammenbau vornehmen zu können.
Die alten Simmerringe habe ich mit einem kleinen Schraubenzieher und einer Zange aus ihren Sitzen herausgehebelt.
Die neuen Simmerringe wurden mittels Schraubstock in ihre Sitze eingedrückt. Um dabei Schäden Simmerringen zu vermeiden habe ich große Beilagscheiben zwischen Dichtring und Schraubstock gelegt.
Lenkschnecke mit Getriebeöl eingeölt, auch die Lager und eingeschoben.
Unterer Lagersitzring plan aufgelegt und die Kronenmutter eingeschraubt bis die Lenkschnecke ohne fühlbares Spiel in den Lagern sitzt und leicht zu drehen ist (ähnlich wie bei Radlagern)
Das Lenksegment verhielt sich Widerspenstiger aber nachdem die Exzenterbüchse verdreht wurde rutschte auch das Segment an seinen Platz. Reibscheibe zwischen Lenksegment und Gehäuse nicht vergessen!
Um nichts zu beschädigen wurde die Einstellschraube im oberen Gehäusedeckel ganz nach oben gedreht und der Deckel mit Dichtung und Dichtmasse auf das Gehäuse geschraubt.
Die Einstellschraube wurde wieder eingedreht bis sie am Lenksegment anliegt. Im Anschluss die Exzenterbüchse so verdrehen das die Lenkung weiterhin leicht zu betätigen ist aber kein Spiel vorhanden ist.
Neuen O-Ring eingelegt und Deckel mit Simmerring und Dichtung aufgeschraubt. Alles nochmal auf Leichtgängigkeit und Spielfreiheit überprüft (wurde ja vorher alles gut eingeölt) und danach die Gehäuseschrauben festgezogen.
Zum Schluß 0,12 L Öl eingefüllt und die Verschlußschraube eingedreht.
Bilder dazu: http://picasaweb.google.com/g.a.a.fritsch/Lenkgetriebe#

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Günther« (9. November 2010, 16:22)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Dienstag, 9. November 2010, 16:18 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 298

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 4. November 2010, 18:45

So,
heute hab ich mal mit dem Lenkgetriebe angefangen.
Halt , eigentlich habe ich schon vor einiger Zeit angefangen.
Das Lenkgetriebe zuerst mit Benzin und Drahtbürste vorgereinigt, anschließend mit Bremsenreiniger nachbehandelt.
Das sieht einigermaßen ordentlich aus.
Der Lenkhebel wurde ebenfalls vor einiger Zeit mit einem Kugelgelenkausdrücker und einem Heißluftföhn gelöst.
Heute nun habe ich einen Halter für das L-getr. "gebaut".
Die Schrottkiste gab eine Stahlplatte (10 mm) und 30 cm Baustahl (Durchm. 20 mm) her.
Die Stahlplatte wurde "formatiert" damit das L-getr. gut darauf passt.
Drei Löcher ( 9.5 mm) gebohrt und der Baustahl "angebraten".
Das Lenkgtriebe wurde danach auf der Platte festgeschraubt.
Den dicken Baustahl kann man nun in einen Schraubstock richtig fest einspannen (bis das Wasser rausläuft).
Dann wurden alle Schrauben nur leicht gelöst.
Die Kronenmutter erwies sich als sehr wiederspenstig, obwohl der Sicherungssplint vorher entfernt wurde.
Also nochmal das Schweißgerät angeworfen und aus einem 35X3 mm Flachstahl einen "Schlüssel" für die Kronenmutter gebastelt.
Die K-mutter ließ sich dann mit ein bisschen Kraftaufwand lösen.
Feierabend!
Für Verbesserungsvorschläge bin ich immer empfänglich.
»Günther« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC02347kl.jpg (73,99 kB - 125 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Dezember 2017, 20:56)
  • DSC02348kl.jpg (57,49 kB - 127 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. November 2017, 16:34)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Günther« (4. November 2010, 18:58)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Donnerstag, 4. November 2010, 18:45 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


MaximGorky

Betriebsanleitung Leser

  • »MaximGorky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Gütersloh

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 2. November 2010, 16:13

Bin jetzt endlich wieder zum schrauben gekommen, habe den Lenkhebel nicht abbekommen, somit auch nur die obere Dichtung ausgewechselt, scheint aber alles noch dicht zu sein.

Hab beim versuch den Abzieher kaputt gemacht, die Schraube ist wegegesprengt.

hab das jetzt wieder zusammengeschraubt und 90er Öl eingefüllt.
Spiel der Lenkwelle kontrolliert und in den Schrank gepackt.

Gruß Maxim udn vielen Dank noch mal

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers MaximGorky, verfasst am Dienstag, 2. November 2010, 16:13 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


MaximGorky

Betriebsanleitung Leser

  • »MaximGorky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Gütersloh

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 17:16

kKnnte die letzten tage nicht zum Auto, werde am Wochenende Erfolge/Misserfolge berichten, aber danke schon mal für die Hilfe.

Gruß Maxim

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers MaximGorky, verfasst am Mittwoch, 13. Oktober 2010, 17:16 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


21

Dienstag, 12. Oktober 2010, 22:02

RE: Lenkgetriebe

Was ist los? Thema durch ?(

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiat Wolti, verfasst am Dienstag, 12. Oktober 2010, 22:02 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


20

Sonntag, 10. Oktober 2010, 11:45

RE: Lenkgetriebe

Zitat

Original von MaximGorky
Hallo,

hab heute mein Lenkgetriebe sauber gemacht und wolle gleiche einen neuen Dichtsatz verbauen und das alte öl austauschen.

Frage ist nun welches Öl und wie kann ich da was nachstellen bzw einstellen?
oder ist das nicht nötig? hab in meine reparaturhandbuch geguckt aber da stand nichts zu dem Thema drinne bzw nichts was mir weiterhalf.


danke schon mal für die antworten
Beim Lenkgetrieb gibt es drei Möglichkeiten zum einstellen Mit der Schraube oben auf dem Blechdeckel kannste das Spiel der Lenkstockwelle einstellen ,sollte spielfrei mit sehr geringer Vorspannung eingestellt werden. Mit der großen splintgesicherten Hohlmutter kannste das Spiel der Eingangswelle einstellen, ebenlalls spielfrei mit leichter Vorspannung Und unten am Lenkstockhebel idt ein mit einer M6 Schlaube gesichertes Blech, dieses sichert eine Exenterhülse. Mit dieser Hülse kann man den Abstand und somit das Spiel zwischen Schnecke und Zahnsegment einstellen . Es wird Spielfrei eingestellt so das sich die Lenkung über den gesammten bereich aber noch leicht drehen lässt Ein Spielfrei einstellen in der Mittelstellung hat aber Verschleißbedingt oft den Nachteil,das sich die Lenkung in links -rechtseinschlag zuschwer dreht Soll heißen ,da musste mit Fingerspitzengefühl rann. Öl 90er oder 140er bei reinem Sommerbetrieb

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fiat Wolti« (10. Oktober 2010, 11:49)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiat Wolti, verfasst am Sonntag, 10. Oktober 2010, 11:45 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


MaximGorky

Betriebsanleitung Leser

  • »MaximGorky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Gütersloh

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 18:52

Zitat

Original von Günther
Es tut mir leid.
Das Lenkgetriebe muß noch warten.
Beim Treffen bei Tom wurden andere Dinge erledigt!
Getriebe überholt, Bremsbeläge erneuert, Radbremszylinder erneuert, Trommeln ausgedreht, Blattfedern gewechselt, Schrauben ausgedreht, Scheiben gestrahlt, Getriebe abgedichtet und vieles, vieles mehr.
Das WE hat nur 48 Std !


kein Ding, würde mich über Tipps dennoch freuen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers MaximGorky, verfasst am Mittwoch, 6. Oktober 2010, 18:52 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 298

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

18

Montag, 4. Oktober 2010, 21:30

Zitat

Original von Breuer76
@Günther

Du hast eins vergessen, nette Leute kennengelernt. :daumhoch:


:61: ich wollte bloß einige Arbeiten aufzählen, das Andere kann ich nicht in Worten fassen, so was muss man fühlen!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Montag, 4. Oktober 2010, 21:30 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Zwergziege

Tuning Anfänger

Beiträge: 6 453

Wohnort: Remscheid-NRW

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

-- R S
-
B J 7 6 H
  • Private Nachricht senden

17

Montag, 4. Oktober 2010, 21:24

Zitat

Original von Günther
Es tut mir leid.
Das Lenkgetriebe muß noch warten.
Beim Treffen bei Tom wurden andere Dinge erledigt!
Getriebe überholt, Bremsbeläge erneuert, Radbremszylinder erneuert, Trommeln ausgedreht, Blattfedern gewechselt, Schrauben ausgedreht, Scheiben gestrahlt, Getriebe abgedichtet und vieles, vieles mehr.
Das WE hat nur 48 Std !


:66:

:daumhoch:
Signatur von »Zwergziege« Mit freundlichen Grüßen

Christian Werner

Fiat 126 in Verde Prato 336.Gebaut 12/1975 in Turin.Erstzulassung 04/1976 in Kassel als Steinwinter 250 L. Seit 2005 in meinem Besitz :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Zwergziege, verfasst am Montag, 4. Oktober 2010, 21:24 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Breuer76

Administrator / Eigentümer

Beiträge: 6 614

Wohnort: Köln

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

- K
-
F I 1 2 6
  • Private Nachricht senden

16

Montag, 4. Oktober 2010, 21:03

@Günther

Du hast eins vergessen, nette Leute kennengelernt. :daumhoch:
Signatur von »Breuer76«

Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 298

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

15

Montag, 4. Oktober 2010, 20:59

Es tut mir leid.
Das Lenkgetriebe muß noch warten.
Beim Treffen bei Tom wurden andere Dinge erledigt!
Getriebe überholt, Bremsbeläge erneuert, Radbremszylinder erneuert, Trommeln ausgedreht, Blattfedern gewechselt, Schrauben ausgedreht, Scheiben gestrahlt, Getriebe abgedichtet und vieles, vieles mehr.
Das WE hat nur 48 Std !

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Montag, 4. Oktober 2010, 20:59 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


MaximGorky

Betriebsanleitung Leser

  • »MaximGorky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Gütersloh

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 30. September 2010, 19:52

wär cool wenn du dann davon berichten würdest, bis dahin kann ich auch warten .

viel spaß beim treffen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers MaximGorky, verfasst am Donnerstag, 30. September 2010, 19:52 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 298

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 30. September 2010, 18:06

Hallo,
ein Lenkgetriebe von mir wird am WE bei Tom neu abgedichtet und dann wird gleich geschaut was wo zum einstellen geht.
Also kann ich noch nichts dazu sschreiben.
Öl würde ich mal ein 90 oder 80-90 nehmen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Donnerstag, 30. September 2010, 18:06 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


MaximGorky

Betriebsanleitung Leser

  • »MaximGorky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Gütersloh

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 30. September 2010, 16:17

leider ist das Thema bisschen verfehlt worden.

NEUSTART!

HAb das Getriebe geputzt und das öl ausgeschüttet, frage ist nrn wass kann ich einstellen und welches öl muss ich benutzen, es handelt sich um ein Schneckengetriebe

Danke schonmal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MaximGorky« (30. September 2010, 16:18)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers MaximGorky, verfasst am Donnerstag, 30. September 2010, 16:17 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


MaximGorky

Betriebsanleitung Leser

  • »MaximGorky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Gütersloh

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. September 2010, 17:05

bitte zurück zum Thema :)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers MaximGorky, verfasst am Mittwoch, 29. September 2010, 17:05 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

Beiträge: 5 228

Wohnort: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. September 2010, 09:29

Wenn ich es schaffe kucke ich mal vorbei mit dem Kleinen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Mittwoch, 29. September 2010, 09:29 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


os-fi 126

Schlüsselstarter

Beiträge: 492

Wohnort: hunteburg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. September 2010, 09:25

denke so ca 17:15-17:30 werd ich dasein,weinrote BMW K100RS mit os-nr...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers os-fi 126, verfasst am Mittwoch, 29. September 2010, 09:25 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

Beiträge: 5 228

Wohnort: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 28. September 2010, 21:45

Ab wieviel Uhr?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Dienstag, 28. September 2010, 21:45 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


os-fi 126

Schlüsselstarter

Beiträge: 492

Wohnort: hunteburg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 28. September 2010, 21:43

der steht immer aufer rechten seite wenn man von versmold kommt,kurz vor der jet-tankstelle.

ps: morgen geht´s wieder zur brocker mühle.... soll ja trocken bleiben

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers os-fi 126, verfasst am Dienstag, 28. September 2010, 21:43 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

Beiträge: 5 228

Wohnort: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 28. September 2010, 21:13

Harsewinkel hört sich gut an. Da hab ich 2 Jahre lang gearbeitet. :mist:
Anner Broker Mühle bin ich auch immer lang gefahren.
:mist: :mist: :mist: :mist: :mist: :mist: :mist: :mist: :mist:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Dienstag, 28. September 2010, 21:13 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


MaximGorky

Betriebsanleitung Leser

  • »MaximGorky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Gütersloh

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 28. September 2010, 20:21

Zitat

Original von os-fi 126
hallo MaximGorky,

kann das sein das dein auto öfter mal in harsewinkel steht? hab da schon öfter mal einen stehen sehen als ich mit motorrad zur brocker mühle gefahren bin...


Hey, ne das ist nicht meins, hat mir aber ein Kumpel auch schon vermeldet.
meine beiden sind momentan nicht fahrbereit. Ich komme direkt aus Gütersloh.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers MaximGorky, verfasst am Dienstag, 28. September 2010, 20:21 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


os-fi 126

Schlüsselstarter

Beiträge: 492

Wohnort: hunteburg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 28. September 2010, 20:19

hallo MaximGorky,

kann das sein das dein auto öfter mal in harsewinkel steht? hab da schon öfter mal einen stehen sehen als ich mit motorrad zur brocker mühle gefahren bin...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers os-fi 126, verfasst am Dienstag, 28. September 2010, 20:19 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


MaximGorky

Betriebsanleitung Leser

  • »MaximGorky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Gütersloh

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 28. September 2010, 19:54

Schneckenlenkung vom Lufti,
sorry

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers MaximGorky, verfasst am Dienstag, 28. September 2010, 19:54 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 247 | Besucher gestern: 2 214 | Besucher gesamt: 9 948 922 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 409,16 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01