Du bist nicht angemeldet.

AHERL

Schlüsselstarter

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2013
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015

Beiträge: 413

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
F I 1 2 6 1
  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 12. Mai 2017, 06:55

8.8 reicht. Handelsübliche Gewindestangen aus dem Baumarkt haben eine viel geringere Zugfestigkeit!!!!!


Ich nehme lange Schrauben mit durchgehenden Gewinde. (Beim Schrauben Preisinger bekomme ich fast alles. Außer Stehbolzen. ;) )
Dann hat man die Festigkeit und man hat dann nicht die Gewindestangen Reste liegen nicht rum.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Freitag, 12. Mai 2017, 06:55 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Mat84

Betriebsanleitung Leser

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 174

Wohnort: KYF

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 11. Mai 2017, 15:26

:52:
Loctite mache ich dran.
Han gerade mit der Taschenlampe ein wenig geleuchtet. Dann habe ichs gesehen, dass oben auch kein Sackloch ist.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mat84, verfasst am Donnerstag, 11. Mai 2017, 15:26 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Klaus

Schneckenlenker

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2010

Beiträge: 1 361

Wohnort: Weyhe bei Bremen

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 11. Mai 2017, 14:15

Das sind alles keine Sacklöcher, die sind hinten alle offen. Späne fallen also von alleine raus.
Oh, die 650' Köpfe die ich bisher reparieren mußte hatten alle "nur" Sacklöcher - hinten und vorne, oben und unten......


Ich hatte extra nochmal bei 2 Köpfen nachgeschaut. Das sieht von der Gebläseseite so aus wie ein Sackloch, von der Stößelseite kann man schon sehen, dass es nicht so ist und wenn man etwas durch steckt, sieht man es von beiden Seiten hinten heraus kommen.

Aber vielleicht gibt es verschiedene Ausführungen und ich hab nur die eine ...?
Signatur von »Klaus« 500forum.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus« (11. Mai 2017, 14:16) aus folgendem Grund: .

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Donnerstag, 11. Mai 2017, 14:15 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2009
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2010
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2011
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2012
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2013
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016

Beiträge: 6 135

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. Mai 2017, 12:36

Vertrau dem......

Wenn Du einen Stehbolzen rein machst würde ich den mit Schraubensicherung etwas fixieren, dann dreht er sich nicht so leicht mit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Günther« (11. Mai 2017, 12:36) aus folgendem Grund: ed

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Donnerstag, 11. Mai 2017, 12:36 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Mat84

Betriebsanleitung Leser

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 174

Wohnort: KYF

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. Mai 2017, 11:24

Ich hab jetzt sone helicoil "Feder" reingemacht und will Bolzen verwenden. Irgendwie kann ich dem kleinen Helicoil noch nicht wirklich vertrauen. Mal schauen. Wenns nicht hält, probiere ich ne Gewindebuchse.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mat84, verfasst am Donnerstag, 11. Mai 2017, 11:24 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2009
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2010
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2011
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2012
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2013
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016

Beiträge: 6 135

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. Mai 2017, 10:30

Das sind alles keine Sacklöcher, die sind hinten alle offen. Späne fallen also von alleine raus.


Oh, die 650' Köpfe die ich bisher reparieren mußte hatten alle "nur" Sacklöcher - hinten und vorne, oben und unten......
Macht aber trotzdem nichts. Die Späne bläst das Gebläse raus.
Nur, die Länge der Bolzen oder auch Schrauben würde ich so wählen dass diese nicht in den dahinter liegenden Kühlkanal ragen,
Werden die aus irgend einem Grund rostig lassen sie sich schlecht entfernen. Auch die Kühlleistung könnte beeinträchtigt werden.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Donnerstag, 11. Mai 2017, 10:30 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Mat84

Betriebsanleitung Leser

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 174

Wohnort: KYF

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Mai 2017, 09:26

Das beruhigt mich. :-)
Dann kanns fröhlich weitergehen..

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mat84, verfasst am Donnerstag, 11. Mai 2017, 09:26 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Klaus

Schneckenlenker

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2010

Beiträge: 1 361

Wohnort: Weyhe bei Bremen

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Mai 2017, 08:48

Das sind alles keine Sacklöcher, die sind hinten alle offen. Späne fallen also von alleine raus.
Signatur von »Klaus« 500forum.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Donnerstag, 11. Mai 2017, 08:48 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Mat84

Betriebsanleitung Leser

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2016
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2017

Beiträge: 174

Wohnort: KYF

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. Mai 2017, 07:49

Moin. Ich muss das alte Thema nochmal aufgreifen.
Ich musste ein Krümmergewinde im Motorblock erneuern. Die untere Bohrung ist keine Sacklochbohrung, da ist ne Art Hohlraum dahinter. Ist dort irgendwas bewegliches dahinter, was sich nicht mit Metallspänen verträgt :wn: und wenn ja, komme ich da irgendwie ran?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mat84« (11. Mai 2017, 07:51) aus folgendem Grund: Schreibfehler

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mat84, verfasst am Donnerstag, 11. Mai 2017, 07:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Radio Einbauer

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2006
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2007
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2011

Beiträge: 3 940

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 25. Januar 2011, 14:45

RE: Stehbolzen M8

Zitat

Original von Klaus

Zitat

Original von rentnerwagen
Wäre es nicht sinnvoller am Krümmer Schrauben zu nehmen oder macht man das nicht?


Damit wächst die Gefahr, dass du die Gewinde im Kopf rausreißt, wenn du mal zu stramm anziehst. Sollte man nicht machen.


Ist kein Problem, wenn die Gewinde mit Heli-Coil gepanzert sind.
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Dienstag, 25. Januar 2011, 14:45 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Klaus

Schneckenlenker

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2010

Beiträge: 1 361

Wohnort: Weyhe bei Bremen

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 25. Januar 2011, 09:22

RE: Stehbolzen M8

Zitat

Original von rentnerwagen
Wäre es nicht sinnvoller am Krümmer Schrauben zu nehmen oder macht man das nicht?


Damit wächst die Gefahr, dass du die Gewinde im Kopf rausreißt, wenn du mal zu stramm anziehst. Sollte man nicht machen.
Signatur von »Klaus« 500forum.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Dienstag, 25. Januar 2011, 09:22 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2010
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2011
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2012
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2013
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2015

Beiträge: 5 228

Wohnort: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 25. Januar 2011, 09:01

RE: Stehbolzen M8

Wäre es nicht sinnvoller am Krümmer Schrauben zu nehmen oder macht man das nicht? :wn:
Wenn man mal den Auspuff abnehmen muß ,müssen ja die Auspuffschrauben endsichert werden und abgeschraubt.
Anstatt komplett mit Krümmer.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Dienstag, 25. Januar 2011, 09:01 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Radio Einbauer

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2006
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2007
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2011

Beiträge: 3 940

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 25. Januar 2011, 08:45

RE: Stehbolzen M8

8.8 reicht. Handelsübliche Gewindestangen aus dem Baumarkt haben eine viel geringere Zugfestigkeit!!!!!
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Dienstag, 25. Januar 2011, 08:45 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Stefan126

Schlüsselstarter

  • »Stefan126« ist der Autor dieses Themas
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2008

Beiträge: 440

Wohnort: Aachen

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

A C
-
M Y 1 2 6
  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 25. Januar 2011, 07:20

RE: Stehbolzen M8

wie schaut das mit der Festigkeit aus. die normalen Stehbolzen haben denk ich mal 8.8 . kann ich die verwenden am krümmer und kopf?
oder gibt's da andere?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stefan126, verfasst am Dienstag, 25. Januar 2011, 07:20 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Radio Einbauer

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2006
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2007
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2011

Beiträge: 3 940

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 24. Januar 2011, 20:56

RE: Stehbolzen M8

Das allerbeste für die Krümmergewinde ist, wenn man die mir Heli-Coil Einsätzen panzert. Das machen wir Standardmäßig. So hast du da nie wieder probleme! Beim PAnda 30 Kopf hat Fiat das schon Serienmäßig gemacht.
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Montag, 24. Januar 2011, 20:56 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mattes1965

Frauenbeauftragter des Forums

  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2006
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2007
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2008
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2009
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2010
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2011
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2012
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2013
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2014

Beiträge: 4 593

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. Januar 2011, 19:40

RE: Stehbolzen M8

zur not kannst du auch eine gewindestange nehmen.

gruß mattes

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Montag, 24. Januar 2011, 19:40 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Stefan126

Schlüsselstarter

  • »Stefan126« ist der Autor dieses Themas
  • Kostenbeteiligung am Forum im Jahr 2008

Beiträge: 440

Wohnort: Aachen

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

A C
-
M Y 1 2 6
  • Private Nachricht senden

1

Montag, 24. Januar 2011, 19:36

Stehbolzen M8

Hallo.

beim günni gibt's im Moment die Stehbolzen M8 für die kipphelebwelle nicht.
brauch die neu ;) und bei den anderen sind sie mir zu teuer ;) hat einer noch eine geheime quelle ?

und noch eine fragen.
ich hab bei den krümmer auch einen Stehbolzen genommen da mit öfters mal die Gewinde im kopf ;) kaputt gegangen sind ...
muss ich da bestimmte nehmen?!? war beim schrauben meister und hab mir welche mit einem Inbus zum eindrehen besorgt....

vielen dank grüße stefan

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stefan126, verfasst am Montag, 24. Januar 2011, 19:36 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 9 148 | Besucher gestern: 8 647 | Besucher gesamt: 9 063 326 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 268,87 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01