You are not logged in.

Syngear

Forum Neuling

  • "Syngear" started this thread

Posts: 5

Location: Hennef

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Send private message

5

Monday, October 28th 2019, 4:59pm

Syngear Stößelschutzrohre

Hallo Dette,

Fiat Erfahrungen gibt es noch nicht. Das ist das Los bei allen Neueinführungen. Einer ist immer der Erste. Die Rohre sind seit dem Jahr 2013 weltweit bei VW Käfer, VW Bus, Porsche 356 und Porsche 912 im Einsatz. Die Aufgabenstellung bei Fiat 500 / 126 ist jetzt auch nicht anders als bei den VW Typ 1 Motoren oder den Porsche Motoren. Insofern erwarte ich hier beim Einsatz in den Fiat Motoren keine Überraschungen.

Mit freundlichen Grüßen

Ludwig Dierl
Syngear Engineering

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Syngear, verfasst am Monday, October 28th 2019, 4:59pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Ölfiltersucher

Posts: 2,023

Location: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Send private message

4

Sunday, October 27th 2019, 7:42pm

Danke, ich glaube ich habs verstanden.
Hört sich logisch an. Dicht ist das ganze? Gibt es mittlerweile FIAT-Erfahrungen?
Signature from »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Sunday, October 27th 2019, 7:42pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Syngear

Forum Neuling

  • "Syngear" started this thread

Posts: 5

Location: Hennef

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Send private message

3

Sunday, October 27th 2019, 11:17am

Syngear Stößelschutzrohre

Hallo Dette,

kein Problem.

Es ist natürlich auch zunächst nicht selbsterklärend, dass ein einstückiges Rohr in gegenüberliegende Bohrungen eingeführt werden kann, deren Abstand geringer als die Länge des Rohres ist. Dagegen stellt sich sofort der gesunde Menschenverstand.

Den Trick, den ich nutze ist folgender:

Ich führe das zunächst schräg gestellte Rohr mit Bezug auf die direkte Verbindungslinie zwischen den zwei Dichtungsaufnahmen in die Bohrung auf der Gehäuseseite ein und zwar weiter als in der Endposition des Rohres. Das geht aber nur unter Nutzung eines zweiten Tricks. Die Feder muss in dem gespannten Zustand arretiert werden. Und zwar stärker gespannt als in der Endposition des Rohres.

Nach diesem schräg gestellten Einführen des Rohres wird das Rohr auf der Kopfseite in Richtung zur Dichtungsaufnahme geschwenkt. Die kopfseitige Dichtung bewegt sich bei diesem Schwenkvorgang mit einem Abstand von circa 1 mm an der Kante der oberen Dichtungsaufnahme vorbei zur Zielposition mittig zur Dichtungsaufnahme.

Jetzt wird das Rohr kurz zum Gehäuse gedrückt. Dabei wird die Klemmung der Feder durch einen schräggestellten Stützring an einem Rohrvorsprung aufgehoben. Die Feder kann sich jetzt entspannen. Dabei wird die gehäuseseitige Dichtung in Richtung Rohrende in die Zielposition gedrückt. Das kopfseitige Ende mit der Dichtung wird gegen die Dichtungsaufnahme gedrückt. Fertig.

Zum Herausnehmen des Rohres wird das Rohr in Richtung zum Gehäuse gedrückt und dabei aus der direkten Verbindungslinie zwischen den zwei Dichtungsaufnahmen herausgeschwenkt. Fertig.

Die zwei Videoclips zeigen Vorbereitung und Einbau der Rohre beim VW Käfer Typ 1 Motor.

- Videoclip für Vorbereitung "http://www.youtube.com/watch?v=nHiACgrlmkI"
- Videoclip für Einbau "http://www.youtube.com/watch?v=P0yiJFkYRuM"

Ich plane auch das Harley Davidson Rohr Artikelnummer 17900083 durch ein Syngear Rohr zu ersetzen.

Für weitere Frage stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ludwig Dierl
Syngear Engineering





Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Syngear, verfasst am Sunday, October 27th 2019, 11:17am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Ölfiltersucher

Posts: 2,023

Location: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Send private message

2

Sunday, October 27th 2019, 9:54am

Hallo Ludwig,
du hast diese / deine Stösselrohre ja schon im 500er-Forum vorgestellt. Dort wurde ausgiebig diskutiert, aber ich habe bis jetzt nicht kapiert, wie die Stösselrohre einteilig sein können, und gleichzeitig ohne Kopfdemontage eingebaut werden können.....
Vielleicht willst du das hier noch einmal erklären, und vielleicht kapiere ich das dann hier. Danke dir.

Grundsätzlich finde ich die Dinger gut, und dann sind sie sogar preiswerter als die bekannten "2-teiligen" Ausführungen.

Gruss
Dette
Signature from »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Sunday, October 27th 2019, 9:54am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Syngear

Forum Neuling

  • "Syngear" started this thread

Posts: 5

Location: Hennef

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Send private message

1

Friday, October 25th 2019, 7:19pm

Einteilige Syngear Stößelschutzrohre - Einbau ohne Kopfdemontage

- hart anodisiertes hochfestes Aluminiumrohr
- Ausführungen für Fiat 500 / 126
- seit mehreren Jahren beim VW Käfer Typ 1 Motor im Einsatz
- jetzt auch für Fiat 500 / 126 erhältlich
- der nachfolgende Videoclip zeigt den Einbau am VW käfer Typ 1 Motor
- Videoclip für Vorbereitung "http://www.youtube.com/watch?v=nHiACgrlmkI"
- Videoclip für Einbau "http://www.youtube.com/watch?v=P0yiJFkYRuM"
- absolut dicht da kein Teleskop-System
- im Odenwald gefertigt
- direkt vom Hersteller
- auch für Motoren mit erhöhter Kompression verwendbar
- kompletter Satz (5 Rohre, 5 Edelstahlfedern, 10 Dichtungen aus Silikonkautschuk, 10 Stützscheiben) 59,50 €
- Bestellung über Online Shop "www.syngear.co.uk"
- auf Rechnung (wire transfer) oder PayPal
- wir liefern aus unserem Zentrallager in 53773 Hennef
- Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Ludwig Dierl (engineering@syngear.co.uk)
Syngear has attached the following files:
  • DSCN0003 (3).JPG (1.52 MB - 2 times downloaded - latest: Oct 27th 2019, 11:32am)
  • DSCN0004 (3).JPG (1.5 MB - 1 times downloaded - latest: Oct 27th 2019, 9:49am)
  • DSCN0014 (3).JPG (1.92 MB - 1 times downloaded - latest: Oct 27th 2019, 9:49am)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Syngear, verfasst am Friday, October 25th 2019, 7:19pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Counter:

Hits today: 2,055 | Hits yesterday: 2,226 | Hits total: 11,687,661 | Hits record: 177,220 |

Counter age (days): 5,112.45 | Counts since: Nov 15th 2005, 1:01am