Du bist nicht angemeldet.

Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 924

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 10. Januar 2020, 15:48

Welchen Satz könnt ihr empfehlen? Gibt ja verschiedene. Am besten einen wo wirklich alles dabei ist.

Vorerst brauchst du eigentlich nichts.
Die Dichtungen kann man weiter verwenden wenn sie nicht gerissen sind und die "Innereien" sind mit Sicherheit in Ordnung wenn sie vollzählig sind.
Schau auch mal hier: Vergaser teil-zerlegen und zusammenbauen.
Ist zwar ohne Abschalteventil aber sehr ähnlich.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Freitag, 10. Januar 2020, 15:48 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Beiträge: 1 652

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 10. Januar 2020, 12:11

Ist denn auch wirklich eine Düse auf dem Ventil aufgesteckt? Hatten wir schon mal, das da keine Düse auf dem Ventil aufgesteckt war.

Gruss, Werner
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Freitag, 10. Januar 2020, 12:11 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Dblack

Forum Durchsucher

  • »Dblack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Aalen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 10. Januar 2020, 11:26

Ausser ich kontrolliere alles nochmal von vorn.

Sind die Übergangsbohrungen im Vergaser auch wirklich frei?
UND, ist ein Düsenstock im Leerlaufabschalteventil eingebaut? (nicht lachen, alles schon da gewesen)


Bohrungen waren frei das letzte mal. Ich denke ich werde einfach den vergaser nochmal zerlegen. Viellt hab ich ja doch was übersehen.

Welchen Satz könnt ihr empfehlen? Gibt ja verschiedene. Am besten einen wo wirklich alles dabei ist.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dblack, verfasst am Freitag, 10. Januar 2020, 11:26 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 924

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 10. Januar 2020, 09:03

Ausser ich kontrolliere alles nochmal von vorn.

Sind die Übergangsbohrungen im Vergaser auch wirklich frei?
UND, ist ein Düsenstock im Leerlaufabschalteventil eingebaut? (nicht lachen, alles schon da gewesen)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Freitag, 10. Januar 2020, 09:03 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Günther« (10. Januar 2020, 09:03) aus folgendem Grund: ed


Dblack

Forum Durchsucher

  • »Dblack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Aalen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 9. Januar 2020, 21:46

Du schriebst dass deine Kerzen nass sind , da würde ich mal den Schwimmer im Vergaser kontrollieren ob er noch dicht ist bzw. ob er richtig eingestellt ist.


Hab ich auch schon gemacht. Schwimmer gewechselt obwohl der alte gut war, aber hatte ein neuen da also hab ich den rein gemacht. Eingestellt laut Handbuch auf Maß. Hat der 28 imb vergaser und der 28 s1a das gleiche Maß für den Schwimmer?

Hab nur das alte Handbuch.
Mir gehen auch die Ideen aus. Ausser ich kontrolliere alles nochmal von vorn.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dblack, verfasst am Donnerstag, 9. Januar 2020, 21:46 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Joge

Signalhorndrücker

Beiträge: 779

Wohnort: Werne

Diesen Fiat habe ich: keinen mehr

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 9. Januar 2020, 19:48

Du schriebst dass deine Kerzen nass sind , da würde ich mal den Schwimmer im Vergaser kontrollieren ob er noch dicht ist bzw. ob er richtig eingestellt ist.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Joge, verfasst am Donnerstag, 9. Januar 2020, 19:48 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Dblack

Forum Durchsucher

  • »Dblack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Aalen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 9. Januar 2020, 12:32

Im normalen Fahrbetrieb bekommt das Leerlaufventil Spannung und ist auf.
Gehst Du vom Gas, bekommt der Schalter am Gasgestänge einen Kontakt und das Leerlaufventil wird abgeschalten. (Schubabschaltung).

Fällt die Drehzahl auf gefühlt unter 1200 Umdrehungen bekommt das Ventil wieder Spannung und geht auf, damit der Motor nicht ausgeht.


Also mein ELX steuert die Schubabschaltung auch recht Hart an.

Ich hab schon verschiedene ELX gefahren, aber richtig gespürt hab ich das noch nie.


kann ich auch nur so bestätigen aber in Iffersgrün hatte ich die selben probleme,dachte auch an den Vergaser.. wieder daheim abmontiert und gereinigt ,hab aber dann bei den Ventielen geschaut und sehe da alle total verstellt ,das das ding so über haupt noch lief war erstaunlich....

Bist du dir ganz sicher das die Einstellung past und nur im kaltem zustand einstellen....


Ventile hab ich im Sommer 2019 das letzte mal eingestellt bei 20 Grad aussentemp, natürlich kalter Motor.
Die Probleme waren schon davor und nach dem Ventile einstellen hat sich nichts geändert.
Klar das kann man nochmal probieren. Sollte aber wärmer draußen sein.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dblack, verfasst am Donnerstag, 9. Januar 2020, 12:32 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


fiatracer88

Dieseltanker

Beiträge: 142

Wohnort: Gemünden wohra

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 POP 650

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. Januar 2020, 12:23

Hallo.
Du könntest deine Vermutung Testen.
Du Steckst die Kabel am Vergaser bzw des Leerlaufventils ab und legst ( zur Testzwecke) Dauerplus (besser noch Zündungsplus) auf das Leerlaufventil. Masse bekommt der Vergaser ja trotzdem übern Motor.
Mfg

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fiatracer88, verfasst am Donnerstag, 9. Januar 2020, 12:23 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Dblack

Forum Durchsucher

  • »Dblack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Aalen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. Januar 2020, 11:32

Im normalen Fahrbetrieb bekommt das Leerlaufventil Spannung und ist auf.
Gehst Du vom Gas, bekommt der Schalter am Gasgestänge einen Kontakt und das Leerlaufventil wird abgeschalten. (Schubabschaltung).

Fällt die Drehzahl auf gefühlt unter 1200 Umdrehungen bekommt das Ventil wieder Spannung und geht auf, damit der Motor nicht ausgeht.


Also mein ELX steuert die Schubabschaltung auch recht Hart an.

Ich hab schon verschiedene ELX gefahren, aber richtig gespürt hab ich das noch nie.
Das bedeutet wenn der Leerlaufsteller defekt ist, geht mir meine Zicke aus! Sehe ich das richtig?
Den das wäre ja mal ein Anhaltspunkt. 12v hab ich am pin vom leerlaufsteller. Nur ob der tut oder nicht kann ich nicht sagen, weil ich da ehrlich gesagt nichts klacken spüre beim bestromen

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dblack, verfasst am Donnerstag, 9. Januar 2020, 11:32 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

Fiat 126 Mechaniker

Beiträge: 14 994

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. Januar 2020, 11:28

Im normalen Fahrbetrieb bekommt das Leerlaufventil Spannung und ist auf.
Gehst Du vom Gas, bekommt der Schalter am Gasgestänge einen Kontakt und das Leerlaufventil wird abgeschalten. (Schubabschaltung).

Fällt die Drehzahl auf gefühlt unter 1200 Umdrehungen bekommt das Ventil wieder Spannung und geht auf, damit der Motor nicht ausgeht.


Also mein ELX steuert die Schubabschaltung auch recht Hart an.

Ich hab schon verschiedene ELX gefahren, aber richtig gespürt hab ich das noch nie.


kann ich auch nur so bestätigen aber in Iffersgrün hatte ich die selben probleme,dachte auch an den Vergaser.. wieder daheim abmontiert und gereinigt ,hab aber dann bei den Ventielen geschaut und sehe da alle total verstellt ,das das ding so über haupt noch lief war erstaunlich....

Bist du dir ganz sicher das die Einstellung past und nur im kaltem zustand einstellen....
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

in Memory Tiger 05. 1994- 11.07.2018

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Donnerstag, 9. Januar 2020, 11:28 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »männchen« (9. Januar 2020, 11:32) aus folgendem Grund: rrrrrrrrr


aat126

Super Moderator

Beiträge: 6 375

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. Januar 2020, 11:14

Im normalen Fahrbetrieb bekommt das Leerlaufventil Spannung und ist auf.
Gehst Du vom Gas, bekommt der Schalter am Gasgestänge einen Kontakt und das Leerlaufventil wird abgeschalten. (Schubabschaltung).

Fällt die Drehzahl auf gefühlt unter 1200 Umdrehungen bekommt das Ventil wieder Spannung und geht auf, damit der Motor nicht ausgeht.


Also mein ELX steuert die Schubabschaltung auch recht Hart an.

Ich hab schon verschiedene ELX gefahren, aber richtig gespürt hab ich das noch nie.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Donnerstag, 9. Januar 2020, 11:14 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Dblack

Forum Durchsucher

  • »Dblack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Aalen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Januar 2020, 10:38

Meiner ist bj 98.
Welche fahne meinst du. Hast eventuell ein Bild?
Meiner hat aufjedenfall den leerlaufsteller, wobei ich noch nie die funktion des dinges verstanden habe.
Material zum nachlesen Über den vergaser hab ich auch nicht wirklich gefunden. Sonst hätte man sich einiges selber erarbeiten und probieren können.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dblack, verfasst am Donnerstag, 9. Januar 2020, 10:38 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


günni

Händler des Vertrauen

Beiträge: 254

Wohnort: Hennef

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Januar 2020, 10:29

In Verbindung mit dem Cutt-Off Modul aus dem ELX funktioniert das Ventil wie eine Schubabschaltung.


Und dafür muss der Vergaser die Steckfahne unten am Fuß neben der Klappenwelle haben.
Das haben nur die Vergaser der letzten Baureihen.
Signatur von »günni« .
Viele Grüsse
.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers günni, verfasst am Donnerstag, 9. Januar 2020, 10:29 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Dblack

Forum Durchsucher

  • »Dblack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Aalen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. Januar 2020, 09:21

Danke das ihr mir helfen wollt.
Ich schrieb der Rest ist alles gemacht dh.
Motor ist generalüberholt
Zündfunke ist da, vergaser schon mehrfach ausgebaut gereinigt. Alle Dichtungen neu, Co wert laut Handbuch eingestellt auch schon auf zu mager und zu fett hin und her gestellt und immer Probefahrt gemacht, da ändert sich garnichts an den Fehlern.
Ventile sind natürlich eingestellt. Steuerzeiten passen. Falschluft zieht er nicht.

Und trotzdem zickt er wenn er kalt ist, wenn der Motor warm ist läuft der ohne Probleme.

In der warmlaufphase ist es halt so das ich den finger immer am Choke haben muss weil es sein kann das er beim abbremsen aus geht. Klar denkt ihr jetzt ja das ist doch eindeutig der ist zu mager, ne eben nicht, das ist nicht die Ursache.

Wie gesagt ich fahre seit 1 Jahr so rum und versuche täglich ein bisschen (nach jeder Fahrt) den vergaser zu justieren, keine Chance. Der Fehler bleibt. Ich habe ihn schon auf konkrete Co Werte gestellt das bringt auch nichts.

Was auch ein Problem ist das der ab und zu einfach nicht anspringen will. Meistens wenn er mal länger wie 3 Tage steht. Oder aber auch mal zwischendurch wenn ich morgens in die Arbeit fahre und abends einsteige dann will er nicht. Parke schon am Berg weil ich den dann Rollen lassen kann und im 2gang anspringen lassen. Komischerweise funktioniert das immer.

Deswegen habe ich auch darauf getippt das er manchmal kein sprit kriegt, dem ist aber nicht so.
Startet er nicht, dreh ich die zündkerzen raus, aber die sind nass. Manchmal zu nass.

Ich verstehe so langsam garnichts mehr. Und Weiss auch nicht wo ich noch suchen soll, deswegen hab ich gedacht ich baue ein neuen vergaser ein. Oder einfach um auf ein alten ohne leerlaufsteller.

So jetzt ist bisschen viel geworden.
Danke für das offene Ohr.

Grüße

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dblack, verfasst am Donnerstag, 9. Januar 2020, 09:21 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Dblack

Forum Durchsucher

  • »Dblack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Aalen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Januar 2020, 08:35

Hab ich überholt da.sory Du hast aber überhaupt kein Plan vom Auto.


Danke für deine Meinung zu meiner Person Michał.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dblack, verfasst am Donnerstag, 9. Januar 2020, 08:35 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Dblack« (9. Januar 2020, 08:42) aus folgendem Grund: Text fehlt


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Beiträge: 1 652

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. Januar 2020, 06:22

Hab ich überholt da.sory Du hast aber überhaupt kein Plan vom Auto.


Was sollen solche Bemerkungen?
Pöbeln ohne das es hier einen ersichtlichen Grund gab?
Bis jetzt war dies ein rein fachlich geführtes Thema.

Entweder man erklärt einen Sachverhalt, oder man lässt die Finger von der Tastatur!

Mit diesen Aussagen von Dir wird wohl jeder Mitlesende sich sein Bild über dich machen können, wie du mit „Geschäftspartnern/Kunden“ umgehst!

:thema:
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Donnerstag, 9. Januar 2020, 06:22 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chiemseeumrunder« (9. Januar 2020, 06:35) aus folgendem Grund: .


Michal

Forum Durchsucher

Beiträge: 47

Wohnort: Kornik

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 EL / ELX

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Januar 2020, 23:42

Hab ich überholt da.sory Du hast aber überhaupt kein Plan vom Auto.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michal, verfasst am Mittwoch, 8. Januar 2020, 23:42 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


fiatracer88

Dieseltanker

Beiträge: 142

Wohnort: Gemünden wohra

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 POP 650

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Januar 2020, 22:49


Beim fahren merkt man die Schubaschaltung eigentlich nicht.

Also mein ELX steuert die Schubabschaltung auch recht Hart an. Gerade im Teillastbreich bzw wenn man gerade so Gas gibt.

Ich denke ich baue das Cut Off aus... mich nervt das auch etwas.
@Themenersteller:
Sag bitte erstmal was du schon gemacht hast, wie du Eingestellt hast usw. Ggf hast du ja ein anderes Problem wie von dir Angenommen.

MfG Basti

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fiatracer88, verfasst am Mittwoch, 8. Januar 2020, 22:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

Fiat 126 Mechaniker

Beiträge: 14 994

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Januar 2020, 21:27

Ok dann Leerlaufabschaltung. Danke für die Info.
Fakt ist ich benötige ein Vergaser :D

Hab schon alles durch, ich bekomme es nicht hin das der zuverlässig startet, und nicht aus geht wenn er noch nicht warm ist.
Wenn er warm ist gibt es keinerlei probleme , ausser das er dann viellt nach dem abkühlen nicht starten will.



was heißt hast schon alles durch ,alles auch so wie es sein sollte wenn du was eingestellt hast.....
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

in Memory Tiger 05. 1994- 11.07.2018

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Mittwoch, 8. Januar 2020, 21:27 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Dblack

Forum Durchsucher

  • »Dblack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Aalen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Januar 2020, 20:23

Ok dann Leerlaufabschaltung. Danke für die Info.
Fakt ist ich benötige ein Vergaser :D

Hab schon alles durch, ich bekomme es nicht hin das der zuverlässig startet, und nicht aus geht wenn er noch nicht warm ist.
Wenn er warm ist gibt es keinerlei probleme , ausser das er dann viellt nach dem abkühlen nicht starten will.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dblack, verfasst am Mittwoch, 8. Januar 2020, 20:23 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Beiträge: 6 375

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Januar 2020, 20:21

In Verbindung mit dem Cutt-Off Modul aus dem ELX funktioniert das Ventil wie eine Schubabschaltung.

Die Schubabschaltung ist sowieso zu träge und es nervt wenn ich im Schub bin und das fahrzeug bremse das der Fiat teilweise aus geht.

Das hast Du noch irgendein anders Problem. Beim fahren merkt man die Schubaschaltung eigentlich nicht.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Mittwoch, 8. Januar 2020, 20:21 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Joge

Signalhorndrücker

Beiträge: 779

Wohnort: Werne

Diesen Fiat habe ich: keinen mehr

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Januar 2020, 20:15

Den Vergaser gibts nicht mit Schubabschaltung sondern mit Leerlaufabschaltventil , damit er nicht nachläuft wenn er abgestellt wird .

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Joge, verfasst am Mittwoch, 8. Januar 2020, 20:15 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Dblack

Forum Durchsucher

  • »Dblack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Wohnort: Aalen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Januar 2020, 19:31

Weber 28 S1A Vergaser mit Schubabschaltung

Hi at all.

Bin auf der Suche nach einem Vergaser ( Weber 28 S1A Vergaser mit Schubabschaltung ) , wobei mir die Schubabschaltung nicht so wichtig ist.
Kann auch ohne sein. Die Schubabschaltung ist sowieso zu träge und es nervt wenn ich im Schub bin und das fahrzeug bremse das der Fiat teilweise aus geht.

Hab ein Vergaser gefunden, kostet aber 199€. Falls jemand was hat bitte melden.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dblack, verfasst am Mittwoch, 8. Januar 2020, 19:31 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 856 | Besucher gestern: 4 637 | Besucher gesamt: 11 980 013 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 5 182,3 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01