You are not logged in.

Joge

Signalhorndrücker

Posts: 783

Location: Werne

Diesen Fiat habe ich: keinen mehr

  • Send private message

9

Friday, May 22nd 2020, 7:29pm

Ich würde als nächstes den Vergaser im ausgebauten Zustand prüfen. Erst mit einer Spritze den Zulauf füllen und schauen ob das Nadelventil schließt und dann vom Rücklauf her Druck aufbauen um zu schauen ob nicht vielleicht das Gehäuse ein Leck hat .

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Joge, verfasst am Friday, May 22nd 2020, 7:29pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Area 126

Betriebsanleitung Leser

  • "Area 126" started this thread

Posts: 217

Location: Neustadt/Wied

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

N R
-
* * * * *
-- N R
-
* * * *
  • Send private message

8

Thursday, May 21st 2020, 2:03pm

gestern Kompressionstest gemacht........
10 bar sollten es sein, 7 sind es dann nur noch geworden :uff:
Schwimmernadelgetauscht ohne verbesserung.
Der Mist ist ja, dass jedesmal Ölwechsel machen musst, hab schon wieder Berge von Altöl da stehn
Signature from »Area 126« Das Thema Leichtbau fasziniert mich... 8o

....OK, ich könnt auch abnehmen, aber das ist ja witzlos.... :thumbdown:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Area 126, verfasst am Thursday, May 21st 2020, 2:03pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Posts: 7,026

Location: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Send private message

7

Tuesday, May 19th 2020, 10:13am

könnte es sein dass die Schwimmerkammer da die Luft herbekommt und dann durch die HauptDüse leerleerläuft??
Hat ja über nacht Zeit sich im Brennraum durch die Kolbenringe den Weg nach unten zu suchen.
Vielleicht entsteht das Problem nicht während der Fahrt sondern danach.


Oh, jetzt kommt wieder mein liebstes Kind -Schwimmernadelventil und Schwimmer.
Wenn das Nadelventil nicht richtig schließt und der Schwimmer (Benzinstand im Vergaser) zu hoch eingestellt ist könnte es bei den 500' der Fall sein dass der Sprit, im Stand so durchgurgelt........
Also Nadelventil prüfen und/oder ersetzen.
Schwimmer prüfen - Taucher oder nicht....
Schwimmerstand auf 7 mm, nach Handbuch, einstellen.
Das Chokeventil sollte auch geprüft werden ob es dicht schließt.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Tuesday, May 19th 2020, 10:13am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Area 126

Betriebsanleitung Leser

  • "Area 126" started this thread

Posts: 217

Location: Neustadt/Wied

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

N R
-
* * * * *
-- N R
-
* * * *
  • Send private message

6

Monday, May 18th 2020, 8:54pm

Benzinpumpe ist es definitiv nicht, 2x geprüft und letzenendes getauscht um sicher zu gehen.
also Spritt ist definitiv im öl, das stinkt so penetrant, dass ich erstmal die Kippe weit weg geworfen hab.
Aufgefallen ist mir auch dass die Schwimmerkammer leer war, also nicht direkt nach der Fahrt, sondern am Nächsten Tag!!

Mein 500er ja einen Eigenbau-Rücklauf in den Tank, der endet aber oben am Deckel, das Rohr geht innen nicht bis zum Boden.

könnte es sein dass die Schwimmerkammer da die Luft herbekommt und dann durch die HauptDüse leerleerläuft??
Hat ja über nacht Zeit sich im Brennraum durch die Kolbenringe den Weg nach unten zu suchen.
Vielleicht entsteht das Problem nicht während der Fahrt sondern danach.

Mach das ein paarmal und dann ist das Öl schnell verpanscht.
Signature from »Area 126« Das Thema Leichtbau fasziniert mich... 8o

....OK, ich könnt auch abnehmen, aber das ist ja witzlos.... :thumbdown:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Area 126, verfasst am Monday, May 18th 2020, 8:54pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Posts: 1,719

Location: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Send private message

5

Saturday, May 16th 2020, 11:24pm

...... das gleiche hatte ich auch mal. Der Ölwechsel ging dann recht flott, da nach rausschrauben der Ölablass Schraube 6 bis 7 Liter rausgeschossrn sind wie Wasser! (Die Brühe war kalt!!!)

Bei mir war es damals die Benzinpumpe!

Hast den Stösselhub auch wie im Handbuch beschrieben eingestellt? Nicht das der Stößel zu weit in die Pumpe drückt und die Membran beschädigt, was wiederum Sprit ins Kurbelgehäuse laufen lassen würde.

Gruß, Werner
Signature from »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Saturday, May 16th 2020, 11:24pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

This post has been edited 1 times, last edit by "Chiemseeumrunder" (May 16th 2020, 11:25pm) with the following reason: .


fiatracer88

Betriebsanleitung Leser

Posts: 172

Location: Gemünden wohra

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 POP 650

  • Send private message

4

Saturday, May 16th 2020, 10:26pm

Nein,
Meine Theorie:
Kein Sprit sondern dass einfach das Öl zu dünn wird/ wurde/ist... der Film Reißt bzw das Öl sich nach und Nach in seine Bestandteile auflöst -> dein Verdacht auf Sprit im Öl.

Dh erstmal Kompression messen. Auch mal die Verbrennung bzw CO Messen.
Wenn das OK ist, Öl wechseln und Beobachten.
Das Öl was nun drin ist, ist eh Fricke...

Wenn innerhalb von 10-15 min Fahrt das Öl so verdünnt wird, dass der Druck so Abfällt, müsste ganz schön Benzin beilaufen... dh der Messstab müsste Übervoll anzeigen. Das verdunstet dann auch nicht in 10 Minuten...

Mfg Basti

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fiatracer88, verfasst am Saturday, May 16th 2020, 10:26pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

This post has been edited 1 times, last edit by "fiatracer88" (May 16th 2020, 10:32pm) with the following reason: Edith


Area 126

Betriebsanleitung Leser

  • "Area 126" started this thread

Posts: 217

Location: Neustadt/Wied

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

N R
-
* * * * *
-- N R
-
* * * *
  • Send private message

3

Saturday, May 16th 2020, 10:14pm

was die Zahlen bedeuten weiss ich, es erklärt aber nicht wo der Spritt herkommt.
Das öl wird heiss weil es kontinuierlich immer weiter mit Spritt verdünnt wird,
bis irgendwann die Ölpumpe mit so einer dünnen Soße keinen Druck mehr aufbauen kann
und dann reisst wie du richtig erkannt hast der Ölfilm, das will ich ja nicht.

wenn ich jetzt das Öl tausche bekämpfe ich ja nur die Symptome, nicht die Ursache
Signature from »Area 126« Das Thema Leichtbau fasziniert mich... 8o

....OK, ich könnt auch abnehmen, aber das ist ja witzlos.... :thumbdown:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Area 126, verfasst am Saturday, May 16th 2020, 10:14pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


fiatracer88

Betriebsanleitung Leser

Posts: 172

Location: Gemünden wohra

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 POP 650

  • Send private message

2

Saturday, May 16th 2020, 9:51pm

Hallo

Die Vordere Zahl mit W ist immer die Viskosität im Winter bzw die Niedrigviskosität. In dem Fall bei -25° noch Pumpbar ist. Je niedriger die Zahl desto niedriger kann die Umgebungstemperatur sein.

Die Hintere Zahl für die Hochtemperaturviskosität.
Bei einem 40er Öl kann es Passieren dass bei 130-140° das Öl zu Dünn wird und der Ölfilm Reißt.

Ich würde , bevor du nun alles Zerlegst auf ein 10w50 oder 60 wechseln.

Die sind in dann in der Hochtemperatur Stabiler.

Ein Kompressinstest ist recht Fix gemacht.
Ist denn das Motoröl "mehr" Geworden?
Das ist dann ein Indiz für Benzin im Öl.

Mfg Basti

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fiatracer88, verfasst am Saturday, May 16th 2020, 9:51pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Area 126

Betriebsanleitung Leser

  • "Area 126" started this thread

Posts: 217

Location: Neustadt/Wied

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

N R
-
* * * * *
-- N R
-
* * * *
  • Send private message

1

Saturday, May 16th 2020, 9:16pm

Spritt im Öl - wieso? woher?

Seit einiger Zeit war mir aufgefallen dass der Motor extrem heiss wird

und wenn ich den Wagen abstelle beim Ausrollen die Öldrucklampe angeht.
Also hab ich aufgerüstet und eine Öldruckanzeige und eine Öltemperaturanzeige installiert.
Hätt ich besser nicht getan, was ich da sehn muss gefällt mir gar nicht.
Ich starte mit kaltem Motor, 4 bar Öldruck bei Standgas, nach ca. 10-20 km fällt der Öldruck

kontinuierlich bis auf 0.5-1 bar runter und die Öl-Temperatur steigt auf 130-140 Grad.
Ich brech dann meistens ab und fahr langsam wieder nach Hause

Das Öl (15W-40) wird so dünn wie Wasser und stinkt nach Spritt.
Die üblichen verdächtigen:
Benzinpumpe (war OK, hab ich aber trotzdem getauscht)
Schwimmer vergaser hab ich kontrolliert, neues Schwimmernadelventil, 7mm Abstand
wenns siffen würde wären ja auch die Kerzen nass, oder?


Kann die Kombination aus alten Zylindern und erhöhter Verdichtung die Plörre an den neuen Kolbenringen trotzdem vorbeidrücken??

Kompressionsverlust würde ich doch an fehlender Leistung merken
:wn: :wn: :60: :60: :59: :59:
Signature from »Area 126« Das Thema Leichtbau fasziniert mich... 8o

....OK, ich könnt auch abnehmen, aber das ist ja witzlos.... :thumbdown:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Area 126, verfasst am Saturday, May 16th 2020, 9:16pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Similar threads

Counter:

Hits today: 4,353 | Hits yesterday: 9,700 | Hits total: 13,968,642 | Hits record: 177,220 |

Counter age (days): 5,318.38 | Counts since: Nov 15th 2005, 1:01am