You are not logged in.

126Blog

Forum Durchsucher

  • "126Blog" started this thread

Posts: 25

Location: Windach

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Send private message

6

Sunday, June 28th 2020, 3:39pm

Hallo, das Axialspiel ist herausgegangen, nachdem ich das Antriebszahnrad ein wenig weiter drauf presste.

Unter die Blechdeckel habe ich Fügedichtung geschmiert.

Bei der Montage waren wir uns einig, das bestimmt irgend ein Spezialwerkzeug hergenommenen wird.So klappt das vielleicht 1-2 mal und neue Deckel wären bei einem Überholungssatz sinnvoll.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers 126Blog, verfasst am Sunday, June 28th 2020, 3:39pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Goggoly

Dieseltanker

Posts: 108

Location: Harsum

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

H I
-
H U 1 2 6 H
  • Send private message

5

Sunday, June 28th 2020, 12:47pm

Hallo nochmal
Das sieht gut aus, aber wie hast du das Axialspiel beseitigt, dazu müsste das Alugehäuse neu ausgebüchst werden.
Und wie hast du den gekrimpten Aludeckel wieder öldicht verschlossen?
Gruß
Uli
Signature from »Goggoly« Elektronik kann so aufregend sein ^^

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Goggoly, verfasst am Sunday, June 28th 2020, 12:47pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


126Blog

Forum Durchsucher

  • "126Blog" started this thread

Posts: 25

Location: Windach

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Send private message

4

Friday, June 26th 2020, 7:38pm

So, selber gelöst, wen es interessiert:

Als erstes ist das aussenliegende Ritzel heraus zu pressen.
Habe es vorher warm gemacht.

Dann bekommt man die zwei Zahnradwellen heraus, indem man
sie vorsichtig mit einem Gummihammer von außen nach innen schlägt.Dabei werden 4 Scheiben rausgedrückt.Die innere ist aus Stahl,
die äußere aus Alu.

Man sieht auf dem Foto vielleicht wie sehr das alte Plastikzahnrad verschlissen ist.
126Blog has attached the following files:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers 126Blog, verfasst am Friday, June 26th 2020, 7:38pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


126Blog

Forum Durchsucher

  • "126Blog" started this thread

Posts: 25

Location: Windach

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Send private message

3

Friday, June 26th 2020, 3:13pm

Ja das habe ich schon, der neue ist auch schon eingebaut und der Tacho funktioniert.Wollte den anderen halt wieder herrichten.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers 126Blog, verfasst am Friday, June 26th 2020, 3:13pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Goggoly

Dieseltanker

Posts: 108

Location: Harsum

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

H I
-
H U 1 2 6 H
  • Send private message

2

Friday, June 26th 2020, 3:02pm

Wenn die Wellen axiales Spiel haben ist das Gehäuse ausgenudelt. Da nützen neue Wellen nichts. Die Wellen sind gehärteter Stahl und Das Gehäuse ist aus Alu. Preisfrage: wer giebt zuerst nach?
Besorg dir lieber einen kompletten neuen Tachoantrieb.
Gruß Uli.
Signature from »Goggoly« Elektronik kann so aufregend sein ^^

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Goggoly, verfasst am Friday, June 26th 2020, 3:02pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


126Blog

Forum Durchsucher

  • "126Blog" started this thread

Posts: 25

Location: Windach

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Send private message

1

Friday, June 26th 2020, 12:26pm

Tachoantrieb überholen

Hallo, ich schon wieder, hoff hier keinen zu nerven;)

Nach zicken des Tachos und eingrenzen der Fehlerquelle hat sich rausgestellt das mein Tachoantrieb defekt ist.Das hat sich nach dem Ausbau bestätigt, die Wellen verhacken sich und drehen teils durch, je nach Stellung,es ist axiales Spiel in den Wellen.

Lange Rede, kurzer Sinn.Ich habe einen Überholungssatz hier und weis nicht wie ich das Gehäuse geöffnet bekomme oder die Wellen rausgezogen bekomme.
Weis wer was dazu und kann mir helfen?

Viele Grüße aus Bayern
126Blog has attached the following file:

This post has been edited 1 times, last edit by "126Blog" (Jun 26th 2020, 12:28pm) with the following reason: Schreibfehler

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers 126Blog, verfasst am Friday, June 26th 2020, 12:26pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Similar threads

Counter:

Hits today: 1,978 | Hits yesterday: 11,031 | Hits total: 14,287,536 | Hits record: 177,220 |

Counter age (days): 5,352.1 | Counts since: Nov 15th 2005, 1:01am