Du bist nicht angemeldet.

Klaus

Schneckenlenker

Beiträge: 1 473

Wohnort: Weyhe bei Bremen

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 18. März 2021, 11:51

Die Diagramme im Handbuch fangen alle bei 1000/min und 10° an. Darunter sollte sie nichts verstellen. Möglicherweise wird bei sehr niedrigen Drehzahlen der Zündzeitpunkt etwas später gelegt, um das Anlassen zu erleichtern. Aber bei der Nenn-Leerlaufdrehzahl 750-800/min bis 1000/min sollten m.E. 10° eingehalten werden.
Signatur von »Klaus« 500forum.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Donnerstag, 18. März 2021, 11:51 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 16. März 2021, 22:09

Das ist mir klar. Laut Handbuch stellt man ja mit der Prüflampe bei 10° ein, sprich bei 0 Umdrehungen. Bei laufendem Motor ist das dann in etwa auch bei 10° im Leerlauf, bisschen vor oder zurück, je nach dem wie ausgenudelt die Fliehkraftverstellung/Federn ist. Hab das Buch grad nich da, aber scheinbar ist das so bis ca 1600 Umdrehungen mit den 10°. Soweit, so gut. Nur verstellt meine Heyoplex von Anfang an, und nicht erst ab 1600 Umdrehungen. Also macht es nen Unterschied, ob ich die Leerlaufdrehzahl bei 600 Umdrehungen hab, oder bei 1000 zum einstellen auf die 10°. Derzeit hab ich die Zündung bei ca 1000 Umdrehungen auf die 10° eingestellt, sollte dann soweit ja eigentlich passen. https://www.heytech-shop.de/epages/61828…/Products/50003 Bedienungsanleitung Seite 17 ist der Verstellbereich der Heyoplex light. Allerdings ist die Heyoplex bei 1500 Umdrehungen schon auf 22° Vorzündung.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Dienstag, 16. März 2021, 22:09 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 7 158

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 16. März 2021, 12:50

Schau dir mal die Zündkurve im Handbuch an. Die abgebildete Kurve fängt allerdings bei 0° Vorzündung an.
10° vor OT von 0 - 1600 U/min, dann fängt die Vorverstellung an. So sollen und müssen die elektronischen Zündanlagen auch funktionieren.
Stelle ich jetzt bei "normalen" Motoren 10° Vorzündung ein rutscht die Kurve weiter nach oben.
Höher verdichtete, oder stark getunte Motoren die zum Klingeln neigen sollte man dann mit weniger Vorzündung (im Leerlauf) betrieben werden.
Bei "ausgeleierten" Verteilern (Fliehkraftversteller) stimmt der statisch eingestellte Wert NIE mit dem Wert bei Leerlaufdrehzahl überein sondern ist dann schon zu viel Vorzündung.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Dienstag, 16. März 2021, 12:50 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 16. März 2021, 10:54

Ja. Nur ob ich bei 600 Umdrehungen auf 10 grad bin, oder bei 1000. macht von dem her nen Unterschied von einigen Grad weil wenn ich bei 600 einstell auf 10 grad, bin ich bei 1000 Umdrehungen dann schon deutlich über 10 grad. Die Zündung hängt ja auch unter 1000 schon das regeln an. Zumindest meine laut Zündlichtpistole.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Dienstag, 16. März 2021, 10:54 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Klaus

Schneckenlenker

Beiträge: 1 473

Wohnort: Weyhe bei Bremen

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 16. März 2021, 10:37

... 10 grad bei unter 1000 umdrehungen. Ob ich jetzt 600 umdrehungen oder 990 hab, macht ja dann doch n Unterschied.
Welchen? 600 und 990 ist doch beides unter 1000.
Signatur von »Klaus« 500forum.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Dienstag, 16. März 2021, 10:37 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 14. März 2021, 16:28

Welchen Zündzeitpunkt fahrt ihr bei der Heyoplex bei welcher Drehzahl? Da die ja scheinbar von Anfang an verstellt, ist der ZZP ja auch stark unterschiedlich, je nach Standgasdrehzahl. In der Anleitung stand glaub was von den 10 grad bei unter 1000 umdrehungen. Ob ich jetzt 600 umdrehungen oder 990 hab, macht ja dann doch n Unterschied.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Sonntag, 14. März 2021, 16:28 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 10. März 2021, 21:38

Heyoplexzündung heute eingebaut. Läuft deutlich schöner und runder damit. Feines Ding. :love: Originalzündung bleibt derweil noch drin, ist alles so angeschlossen das man im Falle eines Defektes nur die Kabel umstecken muss. Werd bei gelegenheit den U-kontakt so einstellen das er nicht betätigt wird, oder ins Bordwerkzeug packen das er nicht sinnlos mitläuft und abnutzt. Danke für den Tip mit der Anlage :)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Mittwoch, 10. März 2021, 21:38 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

16

Montag, 1. März 2021, 21:00

Danke! dachte ich mir schon. die meistens elektronischen Zündungen haben ne Abschaltung das bei Motorstillstand die Srule nicht abraucht, aber nicht alle. Pertronix rauchen z.B. ganz gern mal ab wenn länger als ne Minute die Zündung an ist ohne Motor. Hab vorher bestellt... mit neuem Kondensator wieder ganz normal gefahren heut. Ich kapiers nicht... n paar Tage noch, dann wird der klapperatismus von Zündanlage stillgelegt. U.Kontakt ins Bordwerkzeug das man im Pannenfall der elektronischen Zündung noch heimkommt, und gut ist. hoff ich...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Montag, 1. März 2021, 21:00 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Beiträge: 6 814

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 28. Februar 2021, 23:46

Ich hatte für Dich im 500Forum nachgefragt. heydikabel ist der Hersteller der HEyoPLEX.

index.php?page=Attachment&attachmentID=22920

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Sonntag, 28. Februar 2021, 23:46 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 28. Februar 2021, 21:54

Lang wars ruhig, der Fiat stand auch viel. Trotzdem ist der nächste Kondensator verreckt. Kanns doch nicht sein... keine 1200km... Geht mir nicht in Kopf. Das einer verreckt ok, das der nächste kurz drauf stirbt, komisch. Aber 3 quasi hintereinander...? verbaut wie original, richtig angeschlossen, Zündspule neu, U-Kontakt gut, und Bordspannung passt auch... Die Tage bestell ich ne Heyoplex light vermutlich. Versuch grad noch rauszubekommen ob die verbaute Doppelzündspule mit Vorwiderstand weiterhin den Widerstand braucht, oder ob ich die direkt anschliessen kann...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Sonntag, 28. Februar 2021, 21:54 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


arcasDA

Dieseltanker

Beiträge: 135

Wohnort: Darmstadt

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 11:24

Die 123 funktioniert bei mir tadellos.
Siehe hier:
https://www.youtube.com/watch?v=WEzU-eCRSeQ

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers arcasDA, verfasst am Donnerstag, 22. Oktober 2020, 11:24 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 16. Oktober 2020, 22:29

So wie manche unserer Kundenautos laufen, hat der Kondensator im Fiat ja quasi Urlaub dann... ;) halb verstopfte Kühler mit überhitzenden Motoren und starke Vibrationen und kaputte Motorgummilager gibts mehr als genug wenn die Autos das erste mal zu uns kommen.

Ele Zündung kauf ich mir nächsten Monat, Prio 1 ist grad n größeres alltagstaugliches Auto, damit der Strassenfloh im Winter ein wenig geschont wird. Mit der Heizung ists beim momentanen Siffwetter und den überwiegend kurzen Strecken auch keine wirkliche Freude und mein Bus geht in Winterschlaf. Also falls jemand n E34 Touring (alter 5er BMW Kombi) loswerden will, ich such sowas...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Freitag, 16. Oktober 2020, 22:29 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Beiträge: 1 866

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

-- R O
-
T V * * *
R O
-
F I * * *
  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 21:25

....... nicht die Größe des Motors belastet die Kondensatoren.
Das was hier die Kondensatoren über Gebühr stresst ist die Temperatur und Vibrationen :Achtung:

Alte Kondensatoren waren eben etwas unempfindlicher für diese Einflüsse ......

Ich kann nur bestätigen, seit dem ich mechanischen Unterbrecher und Kondensator wegen Umbau auf elektronischer Zündung getauscht habe, kenne ich keine Zündungsprobleme mehr :)

Und das sind jetzt mehr als 12 Jahre und geschätzte 70 bis 80.000 km.

Gruß, Werner
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Mittwoch, 14. Oktober 2020, 21:25 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 21:03

Das mit den Kondensatoren ist mir bekannt, arbeite in ner Oldtimerwerkstatt. Hab das letzte mal nen Standart (=Hersteller) verbaut, der fast überall bei uns reinkommt wenn noch U-Koontakt und Co. Hatten damit bis jetzt kaum Probleme die letzten Jahre. Kann mir nicht vorstellen das die vom 2 Zylinder Fiat stärker belastet werden, als beim dicken Ami V8. Grad ist ein etwas hochwertigerer drin (Hersteller vergessen), aber auch amerikanisch, was anderes war grad nicht greifbar...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Mittwoch, 14. Oktober 2020, 21:03 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Stigi

Forum Neuling

Beiträge: 9

Wohnort: Nürnberg

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

--- N
-
F I 2 0 H
  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 08:41

HEYoPLEX light

Ich komme aus dem 500er Forum, genau deshalb habe ich die HEYoPLEX light
verbaut und fahre die jetzt seit ca. 2 Jahren und möchte sie nicht mehr
missen. Gefühlt ist sie seidenweich, übergangslos, kein
ruckeln/Aussetzer.
Dann einfach fahren, ohne sich um die Zündung noch mal zu kümmern zu müssen.
Auf die elektronische Zündung möchte ich nicht verzichten. Die bringt ein spürbares Drehmoment im unteren Drehzahlbereich.
Ich empfinde auch, dass man mit Ihr "schaltfauler" fahren kann. (Habe die originalen 18PS).

Gruß Michael
Signatur von »Stigi« Gruß Michael :50:

Gschichten vom "Moggerla" gibts u. a. hier:
http://www.heikesstadtgefluester.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stigi, verfasst am Mittwoch, 14. Oktober 2020, 08:41 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


AHERL

5. Gang Sucher

Beiträge: 1 189

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 12. Oktober 2020, 17:28

Die Kondensatoren "Japaner" von Günter Markof, sind auch sehr gut.

Klar, ist das einiges an Geld.
Die Investition in eine elektronische Zündung.
Die macht das Auto nicht nur Betriebssicherer und Wartungsärmer.
Sonder bringt auch in Punkte Leistungssteigerung (gefühlt) auch einiges.
Einmal Eingebaut und eingestellt.
Dann einfach fahren, ohne sich um die Zündung noch mal zu kümmern zu müssen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Montag, 12. Oktober 2020, 17:28 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Goggoly

Dieseltanker

Beiträge: 122

Wohnort: Harsum

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

H I
-
H U 1 2 6 H
  • Private Nachricht senden

7

Montag, 12. Oktober 2020, 13:44

Kondensator

Hallo Da Bastla
Bevor du alles umbaust für viel Geld, besorge dir mal einen " guten " Kondensator von Bosch Klassik.
Aus eigener Erfahrung und der meiner Schrauberfreunde, gibt es bei den Kondensatoren unendlich viel Schrott auf dem Markt.
Der Kondensator unterliegt einer enormen Belastung durch sehr hohe Spitzenströhme. Diese Stromspitzen machen Kondensatoren
mit schlechter Qualität sehr schnell mürbe.
Gruß
Uli
Signatur von »Goggoly« Elektronik kann so aufregend sein ^^

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Goggoly, verfasst am Montag, 12. Oktober 2020, 13:44 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Oktober 2020, 20:08

Das klingt brauchbar. Die Heyoplex kannte ich noch nicht. Doppelspule ohne Zündverteilung ist eh schon drin gewesen bei Kauf. Seit dem ersten abrauchen von allem ist es eine modernere Spule, die laut Beschreibung mit Unterbrecher einen Vorwiderstand (auch verbaut) braucht. Davor war ne klassische Doppelzündspule drin, die typischen runden. Den Verteiler würde ich in dem Zug auch gern loswerden. Der kann ja ins Bordwerkzeug, falls die Elektronik unterwegs versagt.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Sonntag, 11. Oktober 2020, 20:08 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


AHERL

5. Gang Sucher

Beiträge: 1 189

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 23:04

Habe 1,5 Jahre die 123 gefahren, ohne Probleme.
Hatte nur den Kopf, nicht den ganzen Unterbrecher.
Dann hat sich die Grundplatte vom der Fliegkraftregler gelöst und hat die 123 beschädigt.
Es gab aber auch schon öfter Probleme.
Die Elektronik ist mit den Temperaturen über dem Auspuff nicht klargekommen und sind kaputt gegangen.

Wenn Du die Verteilerkappe von der 123 abnimmst.
Dann müsste sie mit dem Binddeckel und Doppelzündspule es trotzdem funktionieren.
Der Verteiler ist wieder eine unnötige mögliche Störungsquelle.

Im BIS fahre ich die Nanoplex und Unterbecher.

Auf die elektronische Zündung möchte ich nicht verzichten. Die bringt ein spürbares Drehmoment im unteren Drehzahlbereich.
Wenn ich für meinen Lufti, nicht schon Nanoplex hätte.
Dann würde ich mir auch eine "HEYoPLEX light" zulegen.

Die 123 verstellt "nur" 32°. Beim Unterbrecher sind es nur 26°, Nanoplex und HEYoPLEX light verstellen "open end", also dreht noch höher.
Bei der Nanoplex/HEYoPLEX, da kann man auch noch parallel, als Rückfallebene noch einen Unterbrecher vorhalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AHERL« (7. Oktober 2020, 23:04) aus folgendem Grund: 1

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Mittwoch, 7. Oktober 2020, 23:04 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Beiträge: 6 814

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 22:28

Die Nanoplex ist eine Original Zündung und zigfach bewehrt.

Aktuell wäre die HEYoPLEX light mein Favorit:
https://www.heytech-shop.de/epages/61828…uendsteuerungen
Die hat einer aus dem 500Forum entwickelt.

Die meisten meiner 126 fahre ich aber mit Unterbrecher. Ab und zu mal einen Kondensator. Aber im großen und ganzen läuft das bei mir.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Mittwoch, 7. Oktober 2020, 22:28 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 20:51

Die 123 ist auch mein Favorit bis jetzt. Nanoplex ist mir zuviel gebastel. Hab zuviele offene Baustellen an zuvielen Fahrzeugen. Der Fiat soll einfach nur laufen. Wird aber vermutlich als Alltagsauto demnächst abgelöst, weil einfach zu anfällig.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Mittwoch, 7. Oktober 2020, 20:51 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


gruenspan

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 047

Wohnort: Bornheim- BISdorf

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

S U
-
* * * * * H
  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 20:42

In meinem 126er habe ich die 123 verbaut und sie läuft seit ca. acht Jahren einwandfrei. Den POP 650 meiner Frau habe ich 2019 auf Nanoplex umgerüstet und wir hatten bisher auch keine Zündungsprobleme.
Signatur von »gruenspan« Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daher fahren.
Leonardo Da Vinci (1452- 1519)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gruenspan, verfasst am Mittwoch, 7. Oktober 2020, 20:42 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Da Bastla

Dieseltanker

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Wohnort: Kirchheim

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

*
-
* * 1 2
  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 19:50

Elektronische Zündanlage. welche?

Ich hab langsam die faxen dicke mit dem Straßenfloh. Meine Zündanlage mag mich nicht. Erst fliegt ne Zündkerze samt Gewinde und Hülse raus. Repariert, weiter gehts. Dann raucht die Zündspule samt Kondensator ab (definitiv beides kaputt, habs zum testen nochmal einzeln zurückgetauscht... Kondensator etwa 3-4000km alt). Dann hab ich seit ein paar Wochen gelegentlich aussetzer und springt manchmal schlecht an usw. Keine Zeit gehabt, war auch nicht weiter schlimm. Letzte Woche wurde es immer schlimmer und war immer beim fahren, ist auch öfter einfach ausgegangen, also mal Fehler gesucht. Nichts gefunden, war auch weg während der 2 std die ich alles mögliche probiert und gemessen hab. Reingesetzt heimgefahren, 1km nach abfahrt Aussetzer usw., das kpl Programm wieder da.. Heute auf verdacht mal den Kondensator nochmal gewechselt. Alles super, 20km keine mucken, nichts. springt auch wieder besser an. Wir werden sehn was die nächsten Tage bringen...

Was für Alternativen gibt es? Ich arbeite beruflich auf Oldtimern und hab noch nie ne Kiste gehabt die mit einer standart Unterbrecherzündung so rumgezickt hat. Pertronix ist mittlerweile Mist, zumindest bei Ami V8, kein plan ob die mehr taugen bei weniger Zylindern, tauschen wir regelmässig. 123 haben wir am Ami noch nicht ausprobiert, kenn ich aber von Engländern und Käfer, funktioniert da ganz gut. Umrüsten auf elektronische die Serienmäßig gab, wär jetzt nicht unbedingt mein Plan. Teileversorgung scheint nicht der Hit zu sein...?

Die 123 gibt es als kpl Verteiler und als Aufsatz statt Kappe/Finger. Taugt das was? Der kpl Verteiler kostet fast 100€ mehr als nur der Aufsatz. Welle hat bei mir kaum merkliches seitliches Spiel, aber ein bisschen Höhenspiel. Hab den Verteiler ohne Verteilerfinger und mit Doppelzündspule.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Da Bastla, verfasst am Mittwoch, 7. Oktober 2020, 19:50 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 850 | Besucher gestern: 10 011 | Besucher gesamt: 20 152 467 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 5 692,97 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01