Du bist nicht angemeldet.

Supermirafiori

Forum Neuling

  • »Supermirafiori« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Billerbeck

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Dezember 2020, 12:30

Hallo Günther!

Da ich nun die Zeit nutzen konnte wollte ich mich nochmal zurückmelden.

Wer mit offenen Augen durchs Leben läuft stolpert auch nicht ständig, wie du schon richtig vermutet hast hat der Monteur die Radnabengehäuse falsch herum eingesetzt :Weihnacht- (19):

Diese hat er sich auch vor dem Ausbau markiert nur eben verkehrt herum eingebaut, und plötzlich sitzen auch die Bremstrommeln garnicht so schlecht :P

Vielen Dank für den Tipp! Passiert kein zweites Mal.

Wünsche allen Frohe Weihnachten :Weihnacht- (11):

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Supermirafiori, verfasst am Donnerstag, 24. Dezember 2020, 12:30 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 7 120

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Dezember 2020, 12:32

Sehr schwierig.......
Beim Einbauen vom Getriebe hattest du ein beidseitig wenig Spiel von der Antriebswelle zur Steckachse?
Also kein Druck auf das Getriebe?
Genauso sollten sich die Antriebswellen etwas, ca 1 cm, in axialer Richtung verschieben lassen.
Nabengehäuse richtig herum eingebaut?
Spurweite hinten stimmt?
Wie fühlt es sich an wenn die Antriebswellen vom Ruckdämpfer gelöst sind und von Hand gedreht werden?
Länge der Wellen ist in Ordnung.
Lenker vom 500er passen nicht.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Sonntag, 20. Dezember 2020, 12:32 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Supermirafiori

Forum Neuling

  • »Supermirafiori« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Billerbeck

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Dezember 2020, 11:37

Einen schönen 4 Advent gewünscht

Hallo zusammen!

Nachdem meine Restauration augenscheinlich so allmählich dem Ende zuheht, stehe ich momentan vor einem Problem was mich verzweifeln lässt.
Nachdem der Motor eingebaut ist und ich die Antriebswellen radseitig montiert habe verspannt sich vorwiegend die linke Seite in Differential welche sich beim drehen der Räder schlagartig durch einen Knall löst. Die Antriebswellen stehen so auf Zug die Gleitsteine auf den Querbolzen verkanten sich im Getriebegehäuse und Scheren das Material ab als wenn da nun 1 2 cm fehlen würden.

Die Querlenker wurden erneuert
Die Antriebswellen wurden erneuert
Nach Recherche habe ich diese nochmal ausgebaut und die Querbolzen der alten Wellen eingepresst da diese 0,6 mm länger sind dadurch wesentlich weniger spiel in der Gleitbuchse.
Die Antriebswellen haben eine Länge von 44cm also korrekt.

Meine Vermutung liegt darin das die Querlenker falsch sind bzw. Das Maß nicht stimmt?

Vor dem zerlegen des Autos bin ich ein paar Runden um den Block gefahren da knackte nix und beim zusammenbauen des Getriebe sind auch keine Teile über geblieben :)

Nun weiß ich mir keinen Rat mehr und meine bisherigen Erfahrungen mit den Repro Teilen egal ob EBay oder Gerstl waren nicht unbedingt das Gelbe vom Ei...vielleicht kennt ihr das?

Kann mir jemand weiterhelfen würde mich sehr freuen

Ansonsten wünsche ich euch einen schönen 4 Advent

Grüße

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Supermirafiori, verfasst am Sonntag, 20. Dezember 2020, 11:37 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 1 970 | Besucher gestern: 13 405 | Besucher gesamt: 18 849 145 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 5 587,12 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01