You are not logged in.

Daggy

Dieseltanker

Posts: 88

Location: Würzburg

  • Send private message

46

Saturday, October 9th 2010, 10:59pm

so, da ich zur zeit viel zu tun habe komme ich einfach zu nichts... fahre immernoch ohne rückwärtsgang rum und will den fehler nächstes wochenende nun endlich auf einer hebebühne beseitigen weil das mit wagenheber schon recht auf die nerven geht... habe das kleine schaltzwischenstück erneuert, die schaltung ist jetzt richtig knackig und ich komm "quasi" auch in den rückwärtsgang rein aber das ist blos der vierte gang :|

kann mir mal jemand ein foto von den getriebehaltern vom bIS im verbautem zustand zukommen lassen? Denke werde das Problem in Griff bekommen aber sollte ich die Getriebegummis falsch herum verbaut haben, lässt sich der Fehler viel schneller finden :)

Danke schonmal im voraus

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Daggy, verfasst am Saturday, October 9th 2010, 10:59pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Daggy

Dieseltanker

Posts: 88

Location: Würzburg

  • Send private message

45

Sunday, September 5th 2010, 9:01pm

naja, habe das getriebe nur mit den wagenheber abgelassen und wieder hochgebockt und dann befestigt. die vermutung habe ich irgendwie das es auch daran liegen könnte... wie gesagt, ist erst seitdem ich das getriebe ausgehängt habe... sind neue getriebehalter drangekommen und dann wieder montiert... man kann die halter zwar sogesehen nicht falsch verbauen, da diese eine einkerbung haben aber an der oberen seite ist die eine seite abgerundet und die andere eher langezogen... schwer zu beschreiben, war mir auch nicht sicher wie es hinkommt aber hab dann einfach auf die abdrücke auf der karosserie geachtet und das dann auch so wieder montiert...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Daggy, verfasst am Sunday, September 5th 2010, 9:01pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Posts: 6,839

Location: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Send private message

44

Sunday, September 5th 2010, 8:57pm


hast Du das Getreibe wieder genauso befestigt wie vorher? Wenn das Getriebe schief in den Haltern hängt, reicht die Drehbewgung nicht aus um den Gang einzulegen.

Zum Lehrgang würde ich auch ohne R-Gang fahren, in den Packplatz kannst Du den Kleinen auch reinschieben.


Gruß
aat126
Gerhard
:62:

Signature from »aat126«
Suche gut erhaltenen 126 BIS in GELB

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Sunday, September 5th 2010, 8:57pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Daggy

Dieseltanker

Posts: 88

Location: Würzburg

  • Send private message

43

Sunday, September 5th 2010, 8:40pm

hab mir jetzt dieses zwischenstück komplett mit buchsen und schrauben neu bestellt.. hoffe das es wirklich daran liegt. mich wunderts einfach nur das es am mittwoch vor dem getriebe ablassen noch wunderbar funktioniert hat und jetzt nicht mehr...

scheiße ist das doch. bei der kiste kann nie was auf anhieb funktionieren. da ist das repariert, hat man einen neuen fehler :(
jetzt weiß ich noch nicht mal wie ich zum lehrgang komme :(


aufjedenfall schonmal vielen dank für eure hilfe ;-) echt super..

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Daggy, verfasst am Sunday, September 5th 2010, 8:40pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Mey-ti

Forum Durchsucher

Posts: 43

Location: Hohenwestedt

Diesen Fiat habe ich: keinen mehr

  • Send private message

42

Sunday, September 5th 2010, 7:48pm

Dieses Problem habe ich derzeit auch. Das liegt meineer meinung daran, dass du das Schaltgestänge nicht weit genug "drehen" kannst. Schalthebel am Anschlag aber Schaltgestänge nicht weit genug gedreht. Das lässt sich mit dem Zwischenstück (in der Zeichnung Nr. 5) wie schon von Flacki beschrieben beheben. Zur Not musst du eine der beiden mit Gummi verbundenen Blechlaschen leicht verbiegen (verdrehen).
Werd ich bei meinem demnächst auch wieder machen, wenn ich meine Schaltkulisse einbau.
Gruß Timo
Signature from »Mey-ti« Besser hier als jetzt!!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mey-ti, verfasst am Sunday, September 5th 2010, 7:48pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


flacki

Kopfstützen-Einbauer

Posts: 2,659

Location: Werdohl

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 POP 650

M K
-
F C 1 2 6
M K
-
F L 1 2 6
  • Send private message

41

Sunday, September 5th 2010, 7:34pm

Aha, dann kann es noch sein, dass das Zwischenstück zwischen Schaltwelle und Getriebe ( dieser " Gummilolli") etwas verbogen ist. Dann bekommt man den Rückwärtsgang auch nicht rein. Oder das Teil mal rumdrehen ( vorne nach hinten, oder oben nach unten) . Mitunter hilft das schon.

Ansonsten :wn: :wn:
Signature from »flacki«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers flacki, verfasst am Sunday, September 5th 2010, 7:34pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Daggy

Dieseltanker

Posts: 88

Location: Würzburg

  • Send private message

40

Sunday, September 5th 2010, 7:30pm

dat hab ich gemeint mit schaltung eingestellt :)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Daggy, verfasst am Sunday, September 5th 2010, 7:30pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


flacki

Kopfstützen-Einbauer

Posts: 2,659

Location: Werdohl

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 POP 650

M K
-
F C 1 2 6
M K
-
F L 1 2 6
  • Send private message

39

Sunday, September 5th 2010, 7:29pm

Du kannst auch am Tunnel rechts neben dem Schaltknüppel mal den Teppich hoch heben. Dort sind 2 Schrauben ( SW 13) . Wenn du die löst, kannst d die Schaltung einstellen. Damit sollte sich der Rückwärtsgang wieder finden lassen.
Signature from »flacki«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers flacki, verfasst am Sunday, September 5th 2010, 7:29pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Daggy

Dieseltanker

Posts: 88

Location: Würzburg

  • Send private message

38

Sunday, September 5th 2010, 7:22pm

man sieht zwar nicht viel aber es ist alles an seinem platz und sieht so aus wie es sein soll :-( hab dann gleich mal die schaltung da eingestellt, jetzt schaltets sich noch etwas leichter aber rückwärtsgang geht weiterhin nicht rein :-( bin echt schon am verzweifen...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Daggy, verfasst am Sunday, September 5th 2010, 7:22pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Daggy

Dieseltanker

Posts: 88

Location: Würzburg

  • Send private message

37

Sunday, September 5th 2010, 6:33pm

schau ich gleich mal nach :)

geht aufjedenfall erst seit mittwoch nicht mehr, wo ich das getriebe ein wenig abgelassen habe um den halter für den kupplungszug zu montieren und die neuen getriebelager zu montieren...

alle gänge lassen sich wunderbar schalten nur eben der rückwärtsgang nicht mehr. schalthebel lässt sich reindrücken und dann weiter nach rechts bewegen aber runter zum rückwärtsgang nicht...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Daggy, verfasst am Sunday, September 5th 2010, 6:33pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Zwergziege

Felgen Polierer

Posts: 6,888

Location: Remscheid-NRW

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- R S
-
B J 7 6 H
  • Send private message

36

Sunday, September 5th 2010, 6:30pm

Hy,
wie schauts den damit aus:
3 Gummi für Karosseriedurchführung der Schaltwelle


©fi500.de


Schlagen auch gerne aus bzw.lösen sich auf...
Signature from »Zwergziege« Mit freundlichen Grüßen

Christian Werner

Fiat 126 in Verde Prato 336.Gebaut 12/1975 in Turin.Erstzulassung 04/1976 in Kassel als Steinwinter 250 L. Seit 2005 in meinem Besitz :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Zwergziege, verfasst am Sunday, September 5th 2010, 6:30pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Daggy

Dieseltanker

Posts: 88

Location: Würzburg

  • Send private message

35

Sunday, September 5th 2010, 5:42pm

brauche nun DRINGENDST HILFE von euch :) brauche das auto ab morgen wieder und habe nun das problem das ich den Rückwärtsgang nicht reinbekomme... da ich ab morgen nen lehrgang etwas weiter weg habe, muss ich da nun mit dem 126er hinkommen und ohne rückwärtsgang ist schlecht da man ja auch parken muss :-(

erstmal zur vorgeschichte... habe voretwas längerer zeit eine neue kupplung + neuen kurbelwellensimmering verbaut... hat alles gut geklappt nur hat der erste gang geruckelt wie sau. der fehler war dann aber schnell gefunden... habe den halter für den kupplungszug vergessen zu verbauen und dadurch entstand das ruckeln... einen neuen vergaser hat er nun noch bekommen und das auto läuft 1a !!! ok...

am mittwoch noch eine testrunde gedreht und alles lief wunderbar bis eben auf den ersten gang also habe ich mich am mittwoch an die arbeit gemacht... getriebe gelöst und den halter verbaut, neuen kupplungszug eingehängt und eingestellt... dabei dann leider feststellen müssen das die getriebeaufhängungsgummis auch total am ende waren also schnell eine notbestellung bei günni gemacht. freitag waren dann alle teile bereits da und so ging der umbau weiter... neue getriebeaufhängungsgummis verbaut. neue verschraubung für die getriebeschaltstange verbaut, alle benzinleitungen erneuert und und und... abends dann bei der probefahrt alles TIP TOP... kollegen noch heimgebracht und dann der schock... DER RÜCKWÄRTSGANG GEHT NICHT MEHR REIN :-( habe jetzt eben die verschraubung an der schaltstange gelöst und mal geschaut und wieder befestigt aber das hat nichts geholfen... jetzt weiß ich grad nicht weiter... am mittwoch bevor ich den umbau gestartet habe ging der noch rein also denke ich mal wirds das kleine verbindungsstück nicht sein...

kann man bei den getriebeaufhängungsgummis denn was falsch machen? habe schon daran gedacht das das getriebe etwas schief sitzt aber aufgebockt war das fahrzeug hinten mit zwei unterstellböcken...

die zeit wird jetzt langsam knapp und ich bin nun ratlos :-(

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Daggy, verfasst am Sunday, September 5th 2010, 5:42pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


platho

Chokehebelsucher

Posts: 618

Location: Remscheid

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

R S
-
* * * *
  • Send private message

34

Thursday, July 17th 2008, 10:53am

Umdrehen , sprich was jetzt vorne ist muss dann hinten sein :uff:

Oder ? Hmmm , weiss auch nicht ?( Irgendwie so ähnlich.

Wie genau weiss ich auch nicht mehr , auf jedenfall danach ging es wieder. Probier mal aus . Habe auch gedacht es es nicht geht , weil das ding sieht ja von beiden Seiten gleich aus , ist es aber wohl doch nicht.

Gruß platho
Signature from »platho« Gründer der IG Fiat126-Nordrhein


Ein 126er ist und bleibt ein 126er

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers platho, verfasst am Thursday, July 17th 2008, 10:53am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Stoli

126er Anfänger

  • "Stoli" started this thread

Posts: 315

Location: Kümmersbruck

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Send private message

33

Thursday, July 17th 2008, 8:49am

So jetzt müsst ich nur wissen, wie gedreht ?
Um die eigene Achse oder komplett anders rum rein? (Das wirds wohl nicht sein, weil ich ja das Gummi mit den U-förmigen Metallhaltern habe, und da siehts von beiden Seiten gleich aus)

Ich werds einfach mal probieren danke schonmal :daumhoch:
Signature from »Stoli«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stoli, verfasst am Thursday, July 17th 2008, 8:49am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


platho

Chokehebelsucher

Posts: 618

Location: Remscheid

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

R S
-
* * * *
  • Send private message

32

Wednesday, July 16th 2008, 8:25pm

Gebe Zwergziege recht , war bei mir genauso .

Erst alles Super und nach kurzer Zeit bekom ich den Rückwärtzgang nur noch rein wenn der Motor aus war ;(

Dann hat Zwergziege das Schaltgummi umgedreht :dank: und jetzt funzt alles wieder


Kleiner Fehler , grosse Wirkung . Aber frag nicht wieso das so ist .

Gruß platho
Signature from »platho« Gründer der IG Fiat126-Nordrhein


Ein 126er ist und bleibt ein 126er

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers platho, verfasst am Wednesday, July 16th 2008, 8:25pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Zwergziege

Felgen Polierer

Posts: 6,888

Location: Remscheid-NRW

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- R S
-
B J 7 6 H
  • Send private message

31

Wednesday, July 16th 2008, 5:58pm

Hy,
das Schaltgummi mal umdrehen.
Signature from »Zwergziege« Mit freundlichen Grüßen

Christian Werner

Fiat 126 in Verde Prato 336.Gebaut 12/1975 in Turin.Erstzulassung 04/1976 in Kassel als Steinwinter 250 L. Seit 2005 in meinem Besitz :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Zwergziege, verfasst am Wednesday, July 16th 2008, 5:58pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Stoli

126er Anfänger

  • "Stoli" started this thread

Posts: 315

Location: Kümmersbruck

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Send private message

30

Wednesday, July 16th 2008, 2:52pm

So eig. hat alles gepasst, neues Gaspedal drin, neuer Gummi an der Schalkonsole, aber nach einigen Kilomentern bekomme ich wieder den Rückwärtsgang nicht rein und den dritten und vierten nur, wenn ich den Schalthebel nach unten drücke und dann ganz nach rechts und nach vor bzw. nach hinten.
Woran kann das liegen :( ?
Man kann so fahren, um mal eben zum Bäcker zu kommen o.ä. aber auf dauer nervt das Schieben aus der Parklücke :rolleyes: :-)
Signature from »Stoli«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stoli, verfasst am Wednesday, July 16th 2008, 2:52pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Joge

Signalhorndrücker

Posts: 791

Location: Werne

Diesen Fiat habe ich: keinen mehr

  • Send private message

29

Saturday, June 28th 2008, 8:18pm

Hallo Patrick

Wenn du das Schaltgestänge sowieso draussen hast , dann wechsle auch gleich den Gummiring am
Karosserieausgang , es müsste der gleiche sein wie Vorne .

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Joge, verfasst am Saturday, June 28th 2008, 8:18pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Stoli

126er Anfänger

  • "Stoli" started this thread

Posts: 315

Location: Kümmersbruck

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Send private message

28

Saturday, June 21st 2008, 2:15pm

Danke, ich hab schonmal ne Mail an Gerstl geschrieben (mal schauen ob sich beim Versand was machen lässt.Ich will ned 8 Euro Versand für ein 3 Euro und paar Gramm schweres Teil bezahlen, und das vll für knapp 200 km :-) )

Andreas, die Methode müsstest du mir nochmal erklären :rolleyes: , hällt es dann überhaupt richtig? Oder ich beu eifnach die ganze Schaltkulisse aus. Hab eh bis zum Wintersemester frei.

Gruß
Patrick

Edit:

wie bekomm ic hden Gummi rein, ohne dass ich großartig noch was ausbauen muss, geht das überhaupt?
Freue mich über schnelle antwort :D

EDIT 2:

Habs geschafft, nur wenn man eins repariert, findet man andere Sachen die auch kaputt sind :teufel:
1. Diese Ziehdichtung hinten für das Schaltgestänge
2. Das Gaspedal (die Befestigung) gebrochen und des Seil gerissen :teufel:
Ich frag mich jedoch wie ich damit Fahren konnte :--: lol er hat auf jeden Fall noch Gas gegeben :D

So nun bräuchte ich diese 3 Teile .. wo gehts am schnellsten und günstigsten? Gerstel? Günni?

Freue mich um schnelle Hilfe ;)
Signature from »Stoli«

This post has been edited 2 times, last edit by "Stoli" (Jun 28th 2008, 5:44pm)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stoli, verfasst am Saturday, June 21st 2008, 2:15pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Andreas Höffner

Unregistered

27

Saturday, June 21st 2008, 1:32pm

Heißt beim Fischer "Durchführung spezial" und kostet 3,00,-Euro. Normal muß zum Einbau die Schaltstange ausgebaut werden, um die drei Metallsegmente einführen zu können. Ich war aber mal zu faul (ach nee...) und hab einen Arm der als U ausgeformten Segmente bis auf einen kleinen Rest abgesägt. Unter Verwendung von Flutschi rutscht diese kurze Seite dann zwischen dem neuen, schon eingesetzten Gummi und der Schaltstange durch und schnappt dahinter wieder raus, womit das Segment hält. Mal drei, fertig.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andreas Höffner, verfasst am Saturday, June 21st 2008, 1:32pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


lukaz

Dieseltanker

Posts: 110

Location: Mainz, ab und zu auch noch Lkr. München

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Send private message

26

Saturday, June 21st 2008, 1:19pm

Müsste das hier sein:

221414 Gummi für Karosseriedurchführung der Schaltwelle [Bild]
folgende Fiat 500 Typen: Fiat 500 Rfolgende Fiat 126 Typen: Fiat 126 1. Serie Fiat 126 2. Serie
3.00 €

Aber was ich so gehört habe, soll das Teil vom 500er mit den Metallklammern besser sein, gibt's allerdings nur beim Gerstl:

Gummibuchse für Schaltgestänge
500

Art.-Nr.: 01096
Preis: 3,10 EUR

Ich hab' auch das Teil drin, bis jetzt ohne Probleme ...

Gruß,
Lukas

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers lukaz, verfasst am Saturday, June 21st 2008, 1:19pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Stoli

126er Anfänger

  • "Stoli" started this thread

Posts: 315

Location: Kümmersbruck

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Send private message

25

Saturday, June 21st 2008, 11:58am

Ich muss mich leider nochmal melden :kr:

Der Gummiring wurde reingedrückt und alles hat gepasst, bis gestern. Der Ring ist wieder rausgerutscht und wurde dadurch anscheinend beschädigt.
Wenn ich ihn reindrücke springt er nach 2mal Schalten wieder raus :sp:

Ich wollte das Teil vll. bei Günni bestellen, nur weiß ich ned wie das dort heißt, hat jemand ne Ahnung wie der Ring genannt wird? Würde ja Günni kontaktieren, aber die haben ja Betriebsferien.

Gruß
Patrick
Signature from »Stoli«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stoli, verfasst am Saturday, June 21st 2008, 11:58am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


der pate

Schneckenlenker

Posts: 1,479

Location: München

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Send private message

24

Sunday, June 8th 2008, 11:38am

Danke Flacki,
das kanns sein.Hab den 126 vor kurzem gekauft.
Werde es heute probieren.
Signature from »der pate« Il Mostro

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers der pate, verfasst am Sunday, June 8th 2008, 11:38am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


flacki

Kopfstützen-Einbauer

Posts: 2,659

Location: Werdohl

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 POP 650

M K
-
F C 1 2 6
M K
-
F L 1 2 6
  • Send private message

23

Sunday, June 8th 2008, 11:35am

Unten gehört normalerweise gar kein Gummi hin. Zumindest nicht beim 126er. Und beim 5er von meinem Vater habe ich so ein Teil auch noch nie gesehen. Durch diesen Gummi hängt das Getriebe sehr hoch. Das könnte zu den von dir beschriebenen Problemen führen. Vielleicht solltest du das Teil einfach mal rausnehmen. Wäre aber interessant, dazu noch mal ne andere Meinung zu hören.
Signature from »flacki«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers flacki, verfasst am Sunday, June 8th 2008, 11:35am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


der pate

Schneckenlenker

Posts: 1,479

Location: München

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Send private message

22

Sunday, June 8th 2008, 11:26am

Werde es mal probieren. :dankes:
Was für einer gehört dann unten hin??

Hier nochmal ein foto vom verbindungsstück
der pate has attached the following file:
  • verb2.jpg (59.01 kB - 465 times downloaded - latest: Feb 14th 2020, 12:36pm)
Signature from »der pate« Il Mostro

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers der pate, verfasst am Sunday, June 8th 2008, 11:26am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Hits today: 1,390 | Hits yesterday: 9,084 | Hits total: 20,670,623 | Hits record: 177,220 |

Counter age (days): 5,737.13 | Counts since: Nov 15th 2005, 1:01am